Sepiaschale

Sepiaschale für Wellensittiche – unnötig oder sinnvoll?

Jeder Wellensittich-Halter kennt Sepiaschale, doch ist Sepia wirklich gut für die Wellensittiche? In fast jedem Wellensittich-Forum wurde die Thematik Sepiaschale schon besprochen und auf die Gefahren der Schale hingewiesen.

Wie immer gibt es unterschiedliche Meinungen und selbst Wellensittich-Experten sind sich bezüglich der Sepiaschale nicht einig. Auch die Fachliteratur kann sich zu diesem Thema nicht einigen. Schauen wir uns einfach mal an,

Entscheiden, ob dieses Ergänzungsfutter den Weg in die Nähe der Wellensittiche findet kann ich nicht abnehmen.

Was ist Sepiaschale?

Sepia stammt vom Wort Sepien ab. Was nichts anderes bedeutet als echter Tintenfisch. Sepien gehören zu der Gruppe der zehnarmigen Kopffüßern und besitzen eine innere Schale aus Kalk. Diese Schale wird als Schulp bezeichnet und wird nach dem absterben an den Strand gespült. Das erklärt auch, dass Sepiaschale sehr Fischig riecht. Selbst die Hände riechen nach Meer, wenn man die Schale für die Wellensittiche anbringt.

Neben der bekannten Verwendung bei Wellensittichen, wird Sepia auch in der Medizin, in der Lebensmittelindustrie oder in der Malerei eingesetzt. Früher wurden auch Kleidungsstücke mit Sepia gefärbt. Bekannt ist der Begriff Sepia auch in der Fotografie, was auf den braunen Farbstoff der Sepien zurückzuführen ist. Sepiaschale findet auch im Handwerk seine Verwendung, so wird es von Goldschmieden und Steinmetzen häufig verwendet.

Sepiaschale für Wellensittiche



Wellensittiche und Sepiaschale

Hängt ein Halter eine Sepiaschale in den Käfig bzw. Voliere, so stürzen sich die Wellensittiche regelrecht darauf. Jeder Wellensittich möchte der erste an der Schale sein und es kommt zu kleinen Streitigkeiten. Als Wellensittich-Halter stelle ich mir die Frage: „Was beinhaltet eine Sepiaschale, dass die Wellensittiche so darauf stürzen“? Der erste Blick ging auf die Verpackung, doch dort wird man nicht schlauer.

Dort ist nur zu lesen:

Sepia-Schale ist ein Einzelfuttermittel für Ziervögel

  • reines Naturprodukt mit wertvollen Kalzium
  • dient der natürlichen Schnabelpflege

Inhaltsstoffe der Sepiaschale

Okay, Sepia-Schale enthält Kalzium, doch Kalksteine auch und darauf fliegen Wellensittich nicht so. Also begebe ich mich auf der Suche, was in Sepiaschale noch enthalten ist. Nach einer langen Suche bin ich dann auf weitere Inhaltsstoffe gestoßen:

  • Calciumcarbonat
  • Rohasche
  • Magnesium
  • Natrium
  • Chrom
  • Kupfer
  • Zink
  • Jod

Wellensittiche streiten um Sepiaschale

und verschiedene Salze. Und genau diese Salze habe ich in verdacht, was die Wellensittiche so rücksichtslos gegeneinander macht. In verschiedenen Quellen kann man lesen, dass viele Wellensittich-Halter die Sepiaschalen wässern. Dazu legen sie die Schale für einige Tage ins Wasser, was in regelmäßigen Abständen gewechselt wird.
Und das aus gutem Grund, Salz ist für Wellensittiche und andere Haustiere nicht gesund.




Werbung

Für die Sepiaschale spricht das es für Wellensittiche eine Beschäftigung ist. Die Schale in ihre einzel Teile zu zerlegen, macht den Wellensittichen tierisch Spaß. Doch im Internet können Interessenten lesen, dass Sepia mit Bakterien versehen ist. Diese sind natürlich nicht gut für Wellensittiche, ich kann das so nicht bestätigen oder verleugnen. Dazu müsste man eine Verpackte Sepiaschale ins Labor schicken oder beim Tierarzt einen Abstrich machen lassen.

Sepiaschale

Weiterhin ist zu lesen, dass Sepia-Schale Legenot bei Wellensittich-Hennen auslöst und viele Wellensittich-Halter deshalb auf die Schale verzichten. Das ist die angesprochene Zwickmühle. Fachleute, Fachpresse sind sich nicht einig, selbst auf verschiedenen Internetseiten von Tierkliniken sind unterschiedliche Meinungen vertreten.

Fakt ist, ich habe noch keine Probleme mit Sepia und meinen Wellensittichen gehabt. Fakt ist auch, dass Vögel in der freien Wildbahn zusätzliche Mineralien aufnehmen. Fraglich ist aber; ist ein fischartiges Produkt gut für Wellensittiche?

Zwiespältig bin ich bei dem Thema „Sepiaschale als Schnabelpflege-Produkt für Wellensittiche“. Natürlich muss der Schnabel eines Wellensittichs etwas zu tun haben, damit eine natürliche Abnutzung realisiert wird. Doch die Sepiaschale ist deutlich zu weich und hat meiner Meinung nach keinen Einfluss auf die Abnutzung des Schnabels, auch Tierärzte raten zum Kalkpickstein. Da hier bei diesen der Schnabel wirklich abgenutzt wird.

Wellensittiche genießen Sepiaschale


Kaufen Sie ausschließlich Sepiaschalen ohne Geschmacksstoffe. Im Handel befindlichen Schalen mit Bananen- und anderen Geschmacksrichtungen sind chemisch hergestellt und haben bei Wellensittichen nichts zu suchen. Reine Sepiaschale sollte es beim Kauf schon sein.

Sepiaschale für Wellensittiche günstig kaufen

Kann ein Wellensittich Halter nun eigentlich auch Sepiaschale vom Meer sammeln? Wer zum Beispiel an der Nordsee spazieren geht, findet hin und wieder Sepia am Strand. Persönlich würde ich diese Schale meinen Wellensittichen nicht anbiete. Doch wer sich traut die Sepiaschale gründlich zu reinigen sollte es versuchen.

Reinigen von Sepia

Zuerst sollte die Schale gründlich vom Dreck befreit werden, dazu gründlich mit einer Bürste und fließend Wasser abschrubben. Danach muss das Salz aus der Schale gewaschen werden. Ein Gefäß mit Wasser und die Schale hinein werfen. Das Wasser muss täglich gewechselt werden. Da ich es selber noch nicht probiert habe, kann ich nicht sagen wie viele Tage das Geschehen sollte. Ein örtlicher Fischhandel könnte euch da eventuell Tipps liefern.


17 Antworten
  1. Markus
    Markus says:

    Gibt es auch kostenfreie Methoden, um an die Sepiaschalen zu gelangen? Eventuell eine Möglichkeit könnte es doch sein, die Teile aus dem Meer zu fischen oder?

    Antworten
    • Maik
      Maik says:

      Als Naturprodukt kannst du auch an der Nordsee häufig Sepia am Strand finden. Die Gabe an Wellensittichen ist aber bedenklich, da der Salzgehalt einfach zu hoch ist. Aber im Betrag habe ich zu Sepiaschalen vom Strand einige Tipps gegeben.

      Antworten
  2. Jakob
    Jakob says:

    Also wir finden beim Laufen hier an der Nordsee auch immer mal wieder eine Sepiaschale, aber meinem Tier würde ich die auch lieber nicht geben. Kostet im Handel ja auch nicht die Welt, und da weiß ich wenigstens, dass das Produkt mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit sauber ist.

    Antworten
    • Maik
      Maik says:

      Das ist richtig, ich bekam aber immer Mails wo nach dem Sammeln von Sepia an der Nordsee gefragt wurde. Nach einem Gespräch mit einem Fischer hatte ich es im Artikel erwähnt. Ich persönlich würde die Sepiaschale auch lieber Kaufen, statt sammeln. Vor allem weil der Schulp intensiv gewässert werden muss, um das Salz auszuwaschen.

      Antworten
  3. yves
    yves says:

    Ich verzichte bewusst auf den Halbsatz: „…..ohne Euch zu nahe treten zu wollen“ – denn genau das will ich.
    Keiner, nicht einmal die vermeintlichen „Experten“ wissen, was die Wellensittiche wirklich wollen – ich im Übrigen auch nicht.
    Und obwohl wir schon das Einfachste, geschweige denn etwas Tiefgründigeres nicht wissen, sind wir davon überzeugt,
    sie in Gefangenschaft einem Lebewesen entsprechend, wenn nicht sogar „glücklich“ halten zu können.
    Was auch immer wir über Tiere nicht wissen; eins weiß ich nach dem Lesen des Blogs genau – sie gehören offensichtlich nicht in Gefangenschaft.

    Antworten
    • Wellensittich Maik
      Wellensittich Maik says:

      Vielen Dank für deine Meinung, ich Respektiere das. Doch kann und möchte ich diese nicht teilen. Zum einem hat der Mensch seit Urzeiten Tiere domestiziert, zum anderen sind Wellensittiche in Europa seit 1884 nicht mehr in freier Wildbahn gewesen und eignen sich wunderbar als Haustier. Meine Wellensittiche leben auch nicht eingespeert und alleine in einem Käfig, sondern können sich im Schwarm frei Bewegen.

      Antworten
  4. Patrick
    Patrick says:

    Sepiaschalen direkt vom Meer finde ich irgendwie zu riskant – man weiß doch nicht, ob die irgendwie verunreinigt sind, oder? Ist auf die Kommentare oben bezogen.

    Antworten
  5. trinchen
    trinchen says:

    Ich habe seit fast 18 Jahren Wellis. Sepia gibt es bei mir nicht. Man liest so viel und ich habe lange Zeit an einiges sogar geglaubt. Habt ihr mal darüber nachgedacht in welchen Habitat die Tiere leben? Bei Pflanzen wird das doch auch berücksichtigt. Nur weiß jeder wo Wellis herkommen, aber anscheinend denkt keiner darüber nach was es dort gibt. Mein absolutes „must have“ bei Wellis heißt Eukalyptus. Meine Mannschaft stürzt sich darauf und streitet sich darum. Es gibt über 700 Eukalyptusarten Arten. Die Tiere Brüten darin, leben mit dieser Pflanze, viel viel länger als sie schon in Deutschland „eingewandert“ sind. Sorry , selber denken erlaubt…In englischen , amerikanischen japanischen Foren wird schon lange darüber berichtet, nur hier hört keiner zu;(
    Gutes Futter ja, sehr wichtig. Meine bekommen täglich zusätzlich entweder Keim- oder Quellfutter und ich habe keine dicken Wellis. dafür eine enorme Verbesserung der Gefiederfarben und zu Brutwütigen Tieren werden sie auch nicht. Grit gibt es auch. Bio Karotten und „Eukalyptus“ frisch. Getrocknet soll er nicht verabreicht werden ! Natürlich gibt es auch mal Obst. Fazit zum Eukalyptus, reduziert den Tierarzt Besuch enorm. Googelt mal nach den Inhaltsstoffen und für was die alles gut sind , für unsere Federbällchen.
    VG

    Antworten
    • Wellensittich Maik
      Wellensittich Maik says:

      Vielen Dank für deine Erkenntnisse. Sicher ist im Habitat der Wellensittiche keine Sepia auf dem Speiseplan. Zum Pflegen von Krallen und des Schnabels biete ich meinen Wellis trotzdem hin und wieder eine Schale an, hauptsächlich setze ich auf Korkrinde und Minaeralsteine. Das mit dem Eukalyptus, als Frischfutter, hat mich aber etwas neugierig gemacht…

      Antworten
      • trinchen
        trinchen says:

        Hier mal etwas Wissenswertes:
        Der Eukalyptusbaum ist eine wichtige natürliche Nahrungsquelle für die wilden Wellensittiche in Australien.
        Die Wellensittiche haben über viele tausend Jahre eine enge Verbindung zum Eukalyptusbaum entwickelt.
        Das begeisterte Bad in den feuchten Blättern des Baumes ist belebend und die Hennen kauen die Rinde auf der Suche nach Spurenelementen, Lysin und Protein.

        Schauen wir uns mal einige Elemente des Eukalyptusbaumes an.

        Lysin, befindet sich in den Blättern und der Rinde, ist ein wichtiges Protein für die Brut

        Methionin( schwefelhaltige Aminosäure), befindet sich in den Blättern , sorgt für ein gesundes Federwachstum und dient zur Vorbeugung vor Erkrankungen des Schabels und der Krallen

        Vitamin C in Form von Ascorbinsäure , befindet sich in den Blättern , stellt wichtige Ballaststoffe zur Verfügung die in käuflichen Nahrungsmitteln fehlen

        Eukalyptusöl , befindet sich in den Blättern, stimuliert das Immunsystem und fördet die natürliche Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten
        Es befindet sich ein bestimmter Wirkstoff in den Blätter Konzentration von ca 90%. Dieser befindet sich auch im Basilikum zu ca 45 % und in weiteren Pflanzen. Was erklärt warum sie Basilikum schon akzeptieren. Meine Tiere haben alle wohl vorher nie Eukalyptus bekommen, aber nicht einer hat ihn von Anfang an verweigert. Und jetzt gehen sie wie die wilden ran und geben nicht eher Ruhe bis nichts mehr da ist. Die Weibchen parfümieren sich fest ein 😉 echt süß. Für mich ist und bleibt Eukalyptus das Beste.
        Sollte endlich mal der Garten fertig werden setze ich meinen Eukalyptus raus.

        Antworten
  6. steffi
    steffi says:

    Hallo!
    Also lieber weiterhin kaufen und keine vom Meer nehmen. 🙂 Die Dinger sind in jedem Fall billiger, wie der Tierarztbesuch anschließend.
    Aber falls du jemanden findest mit Erfahrung, würds mich schon sehr interessieren!
    Grüße Steffi

    Antworten
  7. Tanja
    Tanja says:

    Ich habe die ganzen Jahre über auch nur die gekauften Sepiaschalen verwendet. was wirklich stimmt der Kalkstein hält wirklich ewig das liegt aber auch daran das meine die Sepia vorziehen.
    Vom Meer direkt habe ich noch keine verwendet da sollte man auch etwas vorsichtig sein.

    Gut zu wissen das mit den neuen mit Geschmack hab eine davon mal gekauft die hol ich nach dem Hinweis nicht mehr ins Haus

    Antworten
  8. Steffi
    Steffi says:

    Was ist mit Sepiaschalen direkt vom Meer? Meine Eltern meinen mir immer was gutes zu tun und brigen gesammelte Sepiaschalen aus Holland mit … die ich dann zuhause immer wegwerfen, weil mir das zu unsicher ist. Bekomme ich die irgendwie sauber?

    Antworten
    • Wellensittich Maik
      Wellensittich Maik says:

      Hallo Steffi,

      ich nehme ich die gekaufte Version. Daher kann ich dir nicht direkt sagen, wie du Sepaischale am Besten reinigst. Jedoch denke ich das die Sepia gründlich gewässert werden muss, da sich sehr viel Salz im Schulp befindet. Das Wasser sollte mehrfach gewechselt werden und ggf. sollte das Sepia mit einer sauberen Bürste abgeschrubbt werden. Bei einer Dokumentation habe ich mal gesehen, dass Sepia direkt vom Meer gegessen werden kann. Aber wir Menschen können Salz ja verarbeiten.

      Deine Frage ist aber so gut, dass ich mal schaue was andere Wellensittichhalter dazu sagen.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar!

Möchtest du dich an der Diskussion anschließen?
Deine Meinung ist uns wichtig! Mit einen Kommentar kannst du diesen Eintrag ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.