Vitamin A beim Wellensittich

Vitamin A Mangel bei Wellensittichen vorbeugen

Vitamin A ist nicht nur für uns Menschen eines der wichtigsten Vitamine, auch Wellensittiche benötigen einen regelmäßigen Bedarf von Vitamin A.

Ein Vitamin A Mangel gehört zu den häufigsten Ursachen, die zu Erkrankungen bei Wellensittichen führt. Nicht selten liegt die Ursache dieses Mangels an einer einseitigen Fütterung von Körnerfutter. Die Fütterung von Frischfutter kann diesen Mangel entgegenwirken.

Vitamin A (Retinol) und Retinoide

Vitamin A ist ein fettlösliches Vitamin und wird bei Wellensittichen als Wachstums-, Epithelschutzvitamin, antiinfektiöses Vitamin und antixerophthalmisches Vitamin bezeichnet. Vitamin A und seine Derivate werden nach internationaler chemischer Nomenklatur unter dem Begriff Retinoide zusammengefasst. Unter dem biologischen Aspekt wird jedoch eine Trennung dieser Zusammenfassung durchgeführt, da bei chemischer Nomenklatur keine Unterscheidung zwischen natürlichen und synthetischen Vitamin A unterschieden wird.

In diesem Artikel soll es hauptsächlich um das natürliche Vitamin und sein Provitamin gehen. Das Provitamin kommt hauptsächlich als Carotin, in vielen Lebensmittel, vor.

Vitamin-A-Mangel bei Wellensittichen

Bei einem Mangel an Vitamin A treten sichtbare Veränderungen am Gewebe des Augen, der Atmungs- und Verdauungsorgane auf. Viele Wellensittiche weisen als weiteres Symptom kleine weiße Hornschuppen auf (die Füße der Wellensittiche sehen aus, als wären sie mit Mehl bestäubt). Ein Mangel an Vitamin A verursacht außerdem:

  • Stomatitis (Entzündung der Schnabelschleimhaut)
  • Hyperkeratose
  • Glossitis (Entzündung der Zunge)
  • Erkrankung der Nierenepithelien, Harn- und Geschlechtsorgane
  • Mataplasie (Zellveränderung) der Schleimhäute bei den oberen Luftwege und der Speiseröhre
Hinweis

Eine Überdosierung von Vitamin A bei Wellensittichen gibt es nicht. Eine Hypervitaminose kann nur durch die Fütterung von tierischen Produkten (Retinol) erfolgen. Jedoch wäre ich vorsichtig bei der Gabe von künstlichen Vitaminpräparate.

Auf der veränderten Schleimhaut haben es dann Pilze und Bakterien viel leichter sich anzusiedeln, was wiederrum zu weitere Erkrankungen führen kann. Eine langanhaltende Unterversorgung von Vitamin A führt, nicht selten, zu Rhinitis, Sinusitus, Geschwüren und zu Kropfentzündungen. Ein erheblicher Mangel muss vom Tierarzt behandelt werden, meist reicht eine orale Gabe eines Vitamin-A-Präparates. In einigen Fällen muss der TA ein Multivitaminpräparat in die Brustmuskulatur injizieren.

Vorsorge gegen den Mangel

Wenn du nicht möchtest, dass deine Wellensittiche einen Mangel an Vitamin A bekommen und du dir den Gang zum Tierarzt sparen möchtest kannst du mit einigen Pflanzen dagegen wirken.

Gemüse mit Vitamin A
KarottenFeldsalatStangensellerie
MangoldGrünkohlPaprika
KartoffelSpinatGurke
KopfsalatFeldsalatBlumenkohl
BrokkoliKohlrabi Chicorée

Bitte sei Vorsichtig bei der Fütterung aller Kohlsorten, diese können Durchfall und Magendarmprobleme hervorrufen. Zudem solltest du Kohlarten immer ohne Salz blanchieren.

 

Obst mit Vitamin A
BirneErdbeereApfel
KiwiBananeApfelsine
PfirsichWassermeloneHonigmelone
BrombeereMangoSanddorn

Wellensittiche die sich weigern Obst und Gemüse zu fressen, sollten mindestens einmal täglich frische Kräuter angeboten werden.

Heilkräuter mit Vitamin A
PetersilieSchnittlauchVogelmiere
SauerampferGartenkresseLöwenzahn
BrennnesselHirtentäschel

Zudem enthalten Vogelbeeren einen hohen Anteil dieses Vitamins, diese kannst du frisch und/oder getrocknet deinen Wellensittichen Anbieten.

Jeder kennt den Spruch: „Warum brauchen Hasen keine Brille? – Weil sie viele Möhren fressen“ und so ist es auch. Die Mohrrübe hat den höchsten Anteil von Vitamin A (Carotin). Du solltest deine Wellensittiche an Mohrrübe gewöhnen, damit es nicht zu Mangelerscheinungen und/oder Erkrankungen kommt.

Vitamin A Mangel bei Wellensittichen vorbeugen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,31 von 5 Punkten, basierend auf 13 abgegebenen Stimmen.

Loading...

2 Antworten
  1. Wencke Sabrina Schacht
    Wencke Sabrina Schacht says:

    Was habe ich 2 Jahre lang alles probiert, um Möhren in meine Wellensittiche zu bekommen. Hartnäckigkeit hat sich am Ende ausgezahlt – Seit ca. 3 Monaten sind Möhrchen quasi zur Lieblingsspeise mutiert! Nächstes Langzeitprojekt: Brokkoli! Dürfte aber nicht ganz so schwer und langwidrig werden, da meine Wellis eigentlich alles fressen, was grün ist. Obst kommt bei uns aber gar nicht in die Schale.

    Antworten
    • Maik
      Maik says:

      Manchmal ist es wirklich ein Geduldsspiel die Wellensittiche an Gemüse und/oder Obst zu gewöhnen. Doch wie ich bei dir sehe, zahlt sich die Hartnäckigkeit am Ende aus. Es ist wirklich gut, dass deine Wellensittiche nun Möhren fressen, denn die gelesen steckt da am meisten Vitamin A in Form von Carotin drin.

      Auch ich füttere nur ganz selten Obst, wegen den hohen Fruchtzucker.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar!

Möchtest du dich an der Diskussion anschließen?
Deine Meinung ist uns wichtig! Mit einen Kommentar kannst du diesen Eintrag ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.