Wellensittich Ernährung | Abwechselungsreiche Fütterung

fw-1

Wellensittich Ernährung

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist wichtig für Ihren Wellensittich. Mit abgepacktem Wellensittichfutter aus dem Handel bekommen Sie Ihren Vogel zwar satt, doch für ein langes Wellensittichleben muss die Ernährung artgerechter, ausgewogener und gesünder sein. Die Fütterung von Körner würde nicht die essentiellen Nährstoffe liefern, die Ihr Wellensittich benötigt.

Gesunde, abwechselungsreiche Ernährung beim Wellensittich

Erfahren Sie was Sie Ihren Wellensittich füttern können, was zu dabei zu beachten ist und warum Sie die Ernährung Ihres Wellensittichs wichtig nehmen sollten. Eine gesunde und ausgewogene Wellensittich Ernährung setzt sich aus:

Körnerfutter für Wellensittiche

Grundlage für die Ernährung von Wellensittichen sind gute Körner

Als Samenfresser (Granivoren oder Körnerfresser) bildet das Körnerfutter immer die Grundlage bei der Haltung von Wellensittichen. Ein gutes Wellensittichfutter sollte aus verschiedenem Saatgut bestehen, frisch sein und eine ausgewogene Zusammensetzung haben.

Spitzsaat oder Glanzsaat - 25 %
Silberhirse - 25 %
weitere Hirsearten (z. B. Platahirse und Japanhirse) - 45 %
Haferkerne - 5 %

Die Zusammensetzung der Körner ist für Wellensittiche die nicht fettleibig sind und ihren täglichen Freiflug genießen können. Bei Übergewichtigen Wellensittichen sollte der Sittiche eine Futtermischung mit vielen Grassamen zu fressen bekommen. Wellensittiche mit einer Lebererkrankung, sollten zusätzlich Mariendistelsamen zu Fressen bekommen.

Wellensittiche haben, wie fast alle Sitticharten, die Angewohnheit die Hülsen der Körner in den Napf fallen zu lassen. Somit bedecken die Vögel die noch vorhandenen Körner. Bei kleinen Näpfen kann das ein Problem werden, wenn ausschließlich Futter im Napf gereicht wird. Kontrollieren Sie daher zwei Mal am Tag den Futternapf und beseitigen die die geschälten Hülsen, damit Ihr Sittich kein Hunger leiden muss.

Hinweis

Eine tägliche Fütterung von 2 Teelöffel Sämereien verleiht den Wellensittich die Kräfte die er benötigt. Ein Teelöffel Futter entspricht zirka 5 Gramm. Auch wenn die Menge ziemlich klein erscheint, geben Sie nicht mehr. Wellensittiche haben die Angewohnheit aus Langeweile zu fressen. Die Menge von 5 Gramm Wellensittichfutter bezieht sich pro Vogel.

Die Samenmischungen für Wellensittiche gibt es in abgepackten Verpackungen im Handel, zum Beispiel bei Zooplus, zu kaufen. Das Angebot reicht vom Marken-Körnerfutter bis zu Discounter Eigenmarken. Grundsätzlich können Sie beim Futter, für die Wellensittich Ernährung, nichts verkehrt machen. Sie sollten hin und wieder die Produkte wechseln und schauen, was ihrem Wellensittich am besten schmeckt. Achten Sie beim Kauf des Wellensittichfutters immer auf das Mindesthaltbarkeitsdatum. Es kann vorkommen, dass Ihr Wellensittich, nach der Anschaffung, auf die Ernährungsumstellung reagiert und Durchfall bekommt. Vermeiden Sie grundsätzlich den Kauf von Samenmischungen aus:

  • Drogerien,
  • Supermärkten und
  • offenen Behälter.

Im Vergleich stelle ich Ihnen zwei unterschiedliche Sorten von Wellensittichfutter vor. Das eine Futter kommt aus dem Supermarkt und ist für die Ernährung weniger geeignet. Das andere Futter ist ohne künstlichen Zusätzen und bestens für eine gesunde Wellensittich Ernährung geeignet.

Die Qualität des Wellensittichfutters ist entscheidend bei der Wellensittich Ernährung

Mangelnde Qualität vom Wellensittichfutter kann Auswirkungen auf die Gesundheit der Vögel haben. Hin und wieder kaufen Halter ihre Saatenmischungen aus offenen Behältern aus bekannten Franchise Unternehmen zum „selber Abfüllen und Wiegen“. Dagegen spricht schon die Hygiene bei manchen Menschen. Sie wissen bei diesem Futter nie, wer seine Hände in den Samenmischungen hatte.

Außerdem ist dieses Futter nicht vor Staub und Dreck geschützt und Fremdkörper können in den Mischungen übersehen werden. Achten Sie darauf, dass das Futter nicht muffig bzw. ranzig riecht. Nicht immer ist minderwertiges Futter zu erkennen, setzten Sie daher alle Sinne ein um eine gesunde Ernährung zu gewährleisten. Merkmale mangelnde Qualität beim Wellensittichfutter:

  • Schimmel (grau-weißlicher Belag),
  • Fäulnis (unangenehmer Geruch),
  • Ungeziefer und/oder
  • Keime.
Hinweis

Frischetest für Körnerfutter:

Nehmen sie eine kleine Menge des Futters und lassen Sie dieses ca. 9 Stunden in einem Gefäß mit Wasser, quellen. Nun schütten Sie das Wasser weg und spülen das Körnerfutter mit fließendem Wasser ab. Das lässt sich mit einen Teesieb spielend erledigen. Anschließend breiten Sie die Körner auf ein feuchtes Küchenkrepp aus (Körner dürfen nicht austrocknen) und stellen es für 24 Stunden an einen warmen Ort. Am darauffolgenden Tag sollten sich Keimlinge am Futter zeigen. Bei gutem Futter zeigen sich diese bei ca. 80 % der Körner. Bei weniger als 50 % rate ich Ihnen, dass Futter zu wechseln.

Was kostet gutes Wellensittichfutter

Was sind Sie bereit für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung Ihrer Wellensittiche zu investieren? Der Kilopreis von gutem Futter variiert, wie alles was käuflich zu erwerben ist. Die Kosten von Wellensittichfutter aus dem Internet sind häufig nicht höher, als bunte Packungen im Supermarktregal. Spezielle Futtermittel-Shops im Internet oder vor Ort müssen sich das Angebot am Markt anpassen und verkaufen zudem meist besser Ware.

Bei der Zucht ist die Wellensittich Ernährung energiereicher. Wellensittichzüchter setzen meist spezielles Zuchtfutter, Keimfutter und Eiweißhaltiges Futter ein.

Frischkost für Wellensittiche

Frischfutter bei der Wellensittich Ernährung

Die Ernährung mit Frischkost ist für einen gesunden Vogel unausweichlich, zudem schaffen Sie mit der Gabe von Frischkost Abwechslung und Beschäftigung bei Ihren Wellensittichen. Was bedeutet Frischkost:

Alle Nahrungsmittel die Sie in der Natur finden oder im Supermarkt kaufen und noch ihren Pflanzensaft besitzen, werden als Frischkost oder Grünfutter bezeichnet. Darunter fällt:

In den meisten Fällen ist es schwierig, den Wellensittich an Frischkost zu gewöhnen. Sie sollten bei der Gabe von Obst und Gemüse jedoch nicht vorzeigt aufgeben, bleiben Sie steht’s am Ball. Mit einigen Tricks gewöhnt sich jeder Wellensittich an Frischkost und es wird ein fester Bestandteil der Wellensittich Ernährung. Frisches Futter sollte immer gründlich mit warmen Wassern abgewaschen oder abgeschält werden, damit Bakterien und Keime nicht aufgenommen werden können. Achten Sie beim Kauf oder der Ernte von Frischfutter, dass es nicht gespritzt ist.

Wellensittiche an Frischkost gewöhnen

Verwenden Sie nicht zu viele unterschiedliche Sorten von Obst oder Gemüse. Vermeiden Sie die Gabe im Käfig, füttern Sie die Frischkost am Spielplatz. Wecken Sie den Spieltrieb des Vogels. Bedecken Sie die Kost mit einer Panade aus Körner.

Gemüse bei der Wellensittich-Ernährung

Obst und Gemüse sind wichtig bei der Aufnahme natürlicher Mineralstoffe, Vitamine, Nährstoffen und Spurenelemente und sind daher unverzichtbar bei der Ernährung von Wellensittichen. Füttern Sie Obst mit Bedacht, der Fruchtzuckeranteil ist bei manchen Obstsorten sehr hoch. Der hohe Zuckeranteil in Früchten kann zu Durchfall und Übergewicht führen. Zudem sollten Wellensittich mit Megabakteriose gänzlich auf Obst verzichten, da der Zucker den Wachstum der Pilze begünstigt. Grundsätzlich sollten Sie Obst und Gemüse vor dem Verzehr immer gründlich abspülen. Bei Obst ist das entfernen von Kernen bzw. Steinen zu empfehlen, da diese häufig Blaussäure enthalten.

Obst und Gemüse sind leicht verderblich. Deshalb sollte bei der Fütterung darauf geachtet werden, dass Reste der Nahrungsmittel entfernt werden. Gerade im Sommer, bei hohen Temperaturen, bilden sich schnell Schimmelpilzen oder ein Gärprozess setzt bei Obst ein. Am besten füttern Sie Obst und Gemüse morgens und entfernen die Reste am Nachmittag.

Ananas Apfel Apfelsine (roh) Aprikose
Aubergine Banane Bataviasalat Birne (selten)
Brombeere Buchecker Chicoree (roh) Dattel (getrocknet)
Erdbeere Eichblattsalat Eisbergsalat Endiviensalat
Granatapfel Feige (frisch) Feldsalat Hagebutte
Heidelbeere Himbeere Himbeere Jostabeere
Kaki Kapstachelbeere Karambole (Sternfrucht) Karotte (Möhre)
Kartoffel (nur gekocht, ungesalzen) Kirsche (wenig) Kiwi Kopfsalat
Kürbis Kürbiskerne Lauch Litschi
Lollo Rosso Mais(roh u. jung) Mandarine Mango
Mangold Melone Orange Papaya
Paprika Pfirsich Plaume Quitte
Radieschen Rote Beete Salatgurke Spinatblätter (roh u. jung)
Stachelbeere Weintrauben Zucchini (roh)
Zuckerschote (Zuckererbse)

Kräuter und Heilpflanzen als Frischfutter für Wellensittiche

Die Ernährung der Wellensittiche kann mit Kräuter und Heilpflanzen erweitert werden. Nicht das die Vögel die Farbe Grün besonders gut erkennen, diese Pflanzen bringen die Natur direkt in den Wellensittichkäfig. Kräuter, Gewürze und Heilpflanzen können Sie von Wegesrand pflücken oder im Garten bzw. Terrasse anbauen. Achten Sie beim Sammeln darauf, dass nicht direkt von stark befahrenden Straßen gesammelt wird oder von Plätzen wo die Kräuter und Heilpflanzen von Hunden verunreinigt werden. Waschen Sie die Kräuter und Heilpflanzen gründlich ab, auch ihre Hände sollten Sie nach dem Sammeln gründlich reinigen.

Kräuter mit starken Ölen sollten nur in geringen Mengen angeboten werden, sonst könnte Ihr Wellensittich Verdauungsprobleme erhalten.

BasilikumBeifußDill
EstragonGänseblümchenHirtentäschelkraut
JohanniskrautKerbelKerbel
LöwenzahnRingelblumenblütenSalbei
SauerampferSonnenhutSpitzwegerich
ThymianVogelmiereWasserkresse
Golliwoog

Damit die aufgenommen Nahrung verarbeitet werden kann benötigen Wellensittiche Muschelgrit. In einem guten Vogelsand ist dieser in ausreichender Menge vorhanden. Ich empfehlen Ihnen trotzdem eine Schale mit Grit anzubieten, die die Wellensittiche nicht verunreinigen können. Zudem ist die Gabe von Mineralien für die Erneuerung des Gefieders eine sehr wichtige Zutat bei der Ernährung. Zusätzlich ist die Kalkversorgung der Vögel zu beachten. Futterzusätze wie Sepiaschale und Kalksteine können ständig angeboten werden.

Futterzusätze bei der Wellensittich Ernährung
KalksteineKieselerdeJodsteineSepiaschale
HeilerdeVogelkohleTraubenzucker (nur bei geschwächten Vögel)

Snacks und Leckereien für den Wellensittich

Neben der herkömmlichen Futtermischung und den Frischfutter sind auch kleine Snacks erlaubt. Auch hier setzt die Industrie auf zahlungswillige Kunden. Doch meistens erworbenen Produkte sind für die Wellensittich Ernährung ungeeignet. Zu viel Honig und eine Menge Bäckereinebenerzeugnisse. Doch das muss nicht sein, schnell sind Knabberstangen und Co. in den eigenen vier Wänden hergestellt. Zur gesunden Wellensittich Ernährung gehört auch die Kolbenhirse. Diese sollten als Belohnung einsetzen, schnell schaffen Sie mit der Hirse eine enge Vertrauensbasis.

Zu einer gesunden Wellensittich Ernährung gehört auch das Trinkwasser, welches den Weg in den Käfig findet.
Dieses Thema behandle ich jedoch auf einer anderen Seite, da es sehr komplex ist.

Absolut Verboten bei der Wellensittich Ernährung

Unbekömmliches für Ihren Wellensittich

Wer nicht mit dem Wohl und dem Leben seiner Vögel spielen möchte, sollte sich die Zimmerpflanzen genau anschauen. Giftige Zimmerpflanzen haben schon so manchen Wellensittich eine Vergiftung beschert. So gibt es eine Reihe an Lebensmittel, die ein Wellensittich nicht zu sich nehmen sollten.

Absolut Verboten bei der Wellensittich Ernährung:

Alkohol Avocado (giftig) Bohnen, jeder Art Bonbons
Brot Eiswürfel Fleisch Grapefruit
Hunde-, Katzenfutter Kartoffeln (roh) Käse Kohlrüben
Kuchen/Torten Milch Pfeifenrauch Pizza
Rhabarber Rotkohl Salate (behandelte) Salz in jeder Form
Speck Speiseeis Süßigkeiten Tabak
Tischreste Weißkohl Wirsingkohl Wurst
Zigarettenrauch Zigarrenrauch Zitrone Zucker

Sparen sie ihr Geld auch bei Mauserhilfen, Sittich-Stärkung, Sittich-Biskuit usw., bei einer ausgewogenen Ernährung ist das alles nicht nötig. Im Fachhandel angebotenen „medizinische Erzeugnisse“ sollten immer die Finger gelassen werden. Nur ein Tierarzt oder in Apotheken sollten solche Produkte erworben werden.

Grundsätzlich gilt, wer seine Wellensittiche einen ausgewogenen und gesunden Speiseplan serviert, hat kaum Folgekosten und aktive Vögel. Wellensittiche sind keine Allesfresser, doch besonders zahme Vögel kommen hin und wieder auf den gedeckten Tisch und erweitern ihre Ernährung mit den verbotenen Lebensmittel und essen ggf. vom Teller. Seien Sie nicht ängstlich und verscheuchen den Vogel, er wird Ihr Verhalten nicht verstehen. Kein Wellensittich wird umgehend Tod umfallen, lassen Sie es jedoch nicht zu Gewohnheit werden und achten Sie anschließend auf den den Kot des Vogels. Bei einer Veränderung des Verhaltens oder bei Durchfall, sollten Sie handeln und einen Tierarzt kontaktieren.

Erfahre mehr über die Grundlagen der Wellensittichernährung

Wellensittich Spelze
Wellensittich Tee
Futtermittel Jehl
Wellensittich frisst Gurke
Keimfutter für Wellensittiche
Wellensittiche die Tapete kanbbern
Sanddorn
Erdbeeren für Wellensittiche
Gefuellter-Pinienzapfen-Backrezept-Wellensittich
zooplus-wellensittich-infoportal
Samen der Mariendistel
wellensittich-futter
Kolbenhirse für Wellensittiche
gesundes Wellensittichfutter
Sitzstangen für Wellensittiche
Was Wellensittiche nicht fressen dürfen
Korvimin-ZVT für Wellensittiche
Wellensittich Ernährung | Abwechselungsreiche Fütterung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,62 von 5 Punkten, basierend auf 61 abgegebenen Stimmen.
Loading...