Solltest du den Vogelkäfig nachts Abdecken?

Käfig abdecken

Sollten wir unsere Wellensittiche nachts abdecken? Diese Frage wird häufig gestellt und jeder Wellensittichhalter hat zu diesem Thema eine eigene Meinung. Stellt man diese Frage in einem Wellensittichforum, so ist man hinterher noch verwirrter. Ich möchte das Thema mal etwas entwirren und auf die Vor- und Nachteile des Abdeckens von Vogelkäfigen eingehen.

Wie immer in der Wellensittichpflege, gibt es auch beim Thema Abdecken kein Dogma. Jeder Wellensittichhalter muss für sich selber entscheiden, was das Beste für seine Wellensittiche, Nymphensittiche oder andere Vogelarten ist.

Pro Abdecken des Vogelkäfigs

Der Geräuschpegel von Wellensittichen kann sehr hoch sein, besonders Langschläfer können durch einen gefiederten Wecker gestört werden. Von April bis September, wenn die Tage früh beginnen, kann das Abdecken eines Vogelkäfigs für mehr Ruhe am Morgen sorgen. Wohnst du an einer Hauptstraße, auf der in der Nacht viel Verkehr ist und keine Möglichkeit zum abdunkeln der Wohnung besteht, dann solltest du darauf nicht verzichten. Ständig aufblitzendes Licht vom Straßenverkehr, kann den Schlaf deiner Vögel sehr stören.

Das Bedecken des Käfigs hilft den Vögeln einen ruhigen Schlaf zu haben und die Nachtruhe von mindestens 8 Stunden einzuhalten. Zudem gibt es ihnen ein zusätzliches Gefühl der Sicherheit. Das komplette Abdecken der Käfig kann mit einem Tuch, Handtuch, oder spezielle Abdeckungen für Vogelkäfige realisiert werden. Dabei solltest du die Sicherheit nicht außer Acht lassen. Ein glattes, dunkles Baumwolltuch oder Leinentuch ist die sicherste Art für eine Verdunkelung des Käfigs.

Hinweis

Decke deine Wellensittiche oder andere Vögel nie zur Strafe ab.

Beim Abdecken kommt es auf eine gewisse Routine an, decke deine Vögel deshalb immer zur selben Zeit ab. Dazu solltest du immer die gleichen Vorgehensweisen und Worte verwenden, ein fester Zeitplan ist dabei sehr hilfreich. Gewöhne die Vögel langsam an die Verdunklung mit einem Tuch. Der natürliche Fluchtinstinkt von Vögel kann in den ersten Wochen zu Panikflüge führen.

Kontra | Vogelkäfig nachts nicht abdecken

Wie bereits erwähnt, ist es eine individuelle Entscheidung. Viele Vogelhalter entscheiden sich für eine natürlichere Lebensweise ihrer Vögel, auch in der Wohnungshaltung. Ihre Argumentation ist, dass das Abdecken der Wellensittichkäfige eine alte Haltungsweise von Wellensittichen ist. Neuere Erkenntnisse haben gezeigt, dass es besser ist ein kleines Nachtlicht für die Wellensittiche brennen zu lassen. Und so einen naturnäheren Tagesablauf, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, zu schaffen.
Wenn du in einer ruhigen Gegend wohnst, die Möglichkeiten zum Abdunkeln deiner Wohnung, mit Vorhänge oder Rollos hast, brauchst du den Käfig oder die Voliere nicht mit einem Tuch bedecken.

Deckst du deinen Käfig nachts ab?

View Results

Sicherheit beim Abdecken

Wer seinen Vogelkäfig abdeckt, muss einige Sicherheitsaspekte beachten. Achte darauf, dass die Vögel genügend Luft bekommen. Wer den Stoff komplett um den Käfig wickelt, darf die Luftzufuhr nicht unterbrechen.

Ziehe den Käfig nach dem Abdunkeln einige Zentimeter von der Wand, damit der Luftstrom besser zirkulieren kann.

Das Gewebe sollte glatt sein, damit sich die Vögel darin nicht verfangen können. Mit ihren Krallen sollten sie sich nicht im Stoff verfangen können, wenn sie nachts am Gitter klettern.

Tipps bei der Abdunkelung

Es muss keine spezielle Abdeckung für Vogelkäfige sein, um Kosten zu sparen kannst du ein helles, luftdurchlässiges Bettlaken verwenden. Mit etwas handwerklichen Geschick verwandelst du das Laken in eine wunderbare Käfigabdeckung.

Halte die „Käfigdecke“ steht’s sauber und staubfrei, reinige die Decke regelmäßig. Eine Käfigabdeckung ist kein Lichtschalter, die Verwendung garantiert nicht, dass deine Vögel beim Bedecken den Fernseher oder Geräusche nicht mehr wahrnehmen.

Kleine LED Nachtlichter sparen nicht nur Strom, sie verringern auch die Verletzungsgefahr bei Wellensittichen, sollten sie sich im Schlaf erschrecken.

Persönliche Erfahrungen mit dem Abdecken von Wellensittichkäfigen

Mittlerweile habe ich eine große Wellensittichvoliere die ich nachts nicht abdecken kann, doch ich hatte mit einem Käfig angefangen. Bei diesem Käfig habe ich immer ein dünnes Tuch zum Abdecken verwendet. Schnell merkte ich, dass meine Wellensittiche eine Käfigabdeckung überhaupt nicht mögen. Wildes Geflatter beim Abdecken des Käfigs war meistens die Folge.
Daraufhin stellte ich die abendliche Routine völlig um. Um meinen Wellensittichen das Einschlafen schonender zu gestalten habe ich auf das Zudecken verzichtet und merkte schnell, dass der Abend und die Nacht viel entspannter waren.




Werbung

Sollten deine Vögel bei kleinsten Störung panisch reagieren, so verzichte auf das Zudecken des Käfigs. Verdunkle jedoch deine Wohnung.
Welche Entscheidung hast du für deine Vögel getroffen und welche Erfahrungen hast du beim zudecken des Käfigs gemacht? Teile deine Kenntnisse als Kommentar mit.


Solltest du den Vogelkäfig nachts Abdecken?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,32 von 5 Punkten, basierend auf 22 abgegebenen Stimmen.
Loading...

7 Antworten
  1. Peter
    Peter says:

    Danke für den tollen Beitrag!
    Ich überlege mir selbst ein paar Wellensittiche anzuschaffen. Meiner Meinung nach sollte man es ihnen so naturnah wie möglich gestalten. Wahrscheinlich sind sie auch tagsüber entspannter, wenn sie nachts einen guten Schlaf bekommen.

    Antworten
    • Maik
      Maik says:

      Hallo Peter, du hast recht natürlich sollte ein Wellensittichhalter seinen Vogelkäfig naturnah ausstatten. Dazu gehört in erster Linie das auswechseln der Sitzstangen aus Plastik und/oder Rundhölzer mit Natursitzstangen verschiedener Holzarten. Das fördert auf jeden Fall die Gesundheit der Wellensittiche. Jedoch passen die Worte „entspannt“ und „Wellensittich“ nicht ganz zusammen. 😉

      Der Wellensittich ist ein sehr aktive und lebensfreudiges Tier. Der fast immer, mit einigen Ruhezeiten, aufgeladen seine Umgebung erkundet und dieses ständig kommentiert.

      Nicht jeder Wellensittich mag es, wenn sein Käfig abgedeckt wird. Das muss jeder Halter selber herausfinden. Einige Wellensittich bekommen Panikflüge mit abgedeckten Vogelkäfig und andere ohne eine Decke. Wichtig ist aber, dass beim abdecken vom Käfig das richtige Material verwendet wird und der Vogel unter der Decke noch Luft bekommt.

      Antworten
  2. Sabrina
    Sabrina says:

    Ich hatte meine Wellis nachts immer ein kleines Licht angelassen. Scheinbar hat mein gut gemeinter Versuch dazu geführt, dass sie regelmäßig Panikattacken hatten. Nun hänge ich meine Voliere abends mit einer großen Decke an den Seiten ab. Seitdem gab es keine Panikattacken mehr. Meine Wellis sehen das Abdecken als Abendritual und hüpfen danasofort auf ihre Schlafschaukeln. Man kann also nicht generalisieren, sondern selber testen, was seinen Wellis gut tut. Bei mir gilt, je dunkler, desto besser.

    Antworten
    • Jaluporn Preßler
      Jaluporn Preßler says:

      Ich habe anfangs den Käfig auch abgedeckt, aber meine Wellis hatten immer voll angst sind hin und her geflogen.

      Jetzt habe ich das Abdecken meiner Wellensittiche eingestellt und lass sie einfach in Ruhe. Wenn wir mal etwas länger wach sind, schlafen die Vögel auch mit dem Licht im Zimmer, das stört den Wellensittichen alles gar nicht mehr. Sie haben sich wohl an uns und unsere Eigenarten gewöhnt und erschrecken sich bei keinem Geräusch oder rascheln nicht mehr. Wenn sie schlafen, schlafen sie, selbst wenn unsere Nachbarn zu Besuch sind 🙂
      Das finde ich sehr schön, dann haben die weniger Stress.

      Antworten
  3. Andreas
    Andreas says:

    Ich hatte meine Wellensittiche auch immer Nachts abgedeckt, da ich an einer viel befahrenen Straße wohnen und ständig Licht in unser Wohnzimmer scheint.

    Öffters im Monat sind meine Wellensittiche nachts im Käfig geflattert, nun habe ich eine kleine LED Lampe gekauft und schließe nur noch die Jalousien. Mit der Lampe ist es wirklich ruhiger und ich kann, ohne die Wellensittiche abzudecken, wieder durch schlafen.

    Antworten
    • Zicke
      Zicke says:

      Hallo
      Meine 2 Wellis decke ich nie zu. Wenn ich das Licht aus mache ist „Pieps“ stille.
      Ich habe nur ein Problem. Meine Henne ( Zicke ) knabbert die Gitter an. Ist das normales Verhalten?

      Antworten

Du hast noch offene Fragen?

Gib ein Feedback oder stelle deine Fragen zu diesem Thema.
Deine Meinung ist uns wichtig! Mit einen Kommentar kannst du diesen Eintrag ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.