Gewitter

Wellensittiche bei Gewitter | Vorbereitungen auf Blitz und Donner

Gewitter sind laut und hell, ein Grund für panische Angst bei Wellensittichen. Mit einigen Tricks übersteht jeder Wellensittich ein heftiges Gewitter.

Wenn es draußen donnert und blitzt sprechen wir von einem Gewitter, viele Menschen haben bei einem Gewitter Angst. Diese Ängste sind von Generation zu Generation übertragen worden, denn bereits in früheren Zivilisationen verbanden die Menschen Blitz und Donner mit dem Unheil oder mit Kämpfe der Götter in den Wolken. Wellensittiche und andere Haustiere haben nicht solche Mythen im Kopf, sie haben trotzdem schreckliche Angst. Wer aufmerksam durch die Natur geht und das Wetter beobachtet wird feststellen, dass Gewitter häufiger und intensiver auftreten. Schwere Gewitter hat es immer gegeben, doch immer häufiger werden die Begleiterscheinungen vom Gewitter

  • Sturmböen
  • Hagelschlag
  • starker Regen (Sturzfluten)
  • Überschwemmungen

gewaltiger und sorgen für noch mehr Ängste.


Gewitter kommen unverhofft


Leider kann niemand genau sagen, wann und wo ein Gewitter auftritt. Doch häufig sind es heiße Sommertage die das Wetterphänomen auslösen. Dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle, Wellensittiche können sich bei jedem Gewitter verletzten. Es spielt auch keine Rolle, ob deine Wellensittiche in der Wohnung oder in einer Außenvoliere gehalten werden. Werden für eine bestimmte Region ein Gewitter angesagt muss es nicht bedeuten, dass diese Zelle den eigenen Wohnort trifft.

Bedrohungen für die Wellensittiche bei Gewitter

Häufig sind es Blitz und Donner, die den Wellensittich erschrecken und er panisch im Käfig flattert. Dies kann nicht nur in der Nacht passieren, selbst am Tag ist das Verletzungsrisiko sehr groß. Wellensittiche sind bekanntlich Fluchttiere und unbekannte Geräusche, wie Donner oder plötzlich aufblitzendes Licht kann die Wellensittiche in Angst versetzten. Als Schwarmtier ist das Geflatter in der Voliere oder im Käfig schnell perfekt und setzt eine Kettenreaktion frei. Andere Wellensittiche die noch ruhig waren und den das Gewitter nicht gestört hat können auch panisch werden.

Wer seine Wellensittiche in einer Außenvoliere hält, sollte zudem einen Schutz vor dem Sturm und den heftigen Regen bei Gewitter haben. Sicher ist ein Sommerregen eine Erfrischung und schützt den Wellensittich vor Überhitzung. Eine Gewitterfront mit Hagel und/oder schweren Regen sind definitiv kein Spaß. Jede Außenvoliere sollte einen Schutzraum besitzen, in dem die Wellensittiche in Sicherheit sind.


Maßnahmen bei einem Gewitter

Einigen Wellensittichen macht Blitz und Donner überhaupt nichts.

Wellensittiche bei Gewitter

Mit einigen Handgriffen übersteht auch dein Wellensittich ein Gewitter unverletzt. Hast du deine Wellensittiche in der Wohnung solltest du:

  • Fenster schließen, das dämmt die Geräusche vom Donner
  • Musik oder Fernseher anschalten, bringt zusätzliche Übertönung
  • Vorhänge bzw. Jalousien schließen
  • Käfig nicht abdecken
  • Nachts ein kleines Nachtlicht brennen lassen

So findet jeder Wellensittich bei einem Gewitter seine wohlverdiente Ruhe und schläft in seinem Käfig.

Wer seine Wellensittiche in einer Außenvoliere hält, sollte die Vögel schnell in den Schutzraum bringen. Dieser sollte gut verschlossen sein und auch hier kann der Wellensittichhalter mit einem kleinen Radio den Gewittersturm übertönen. Häufig wird viel Metal bei den Außenvolieren verwendet, ich empfehle schon beim Bau einen Blitzableiter zu installieren. Das minimiert die Gefahr eines Blitzeinschlages nicht, jedoch bietet es einen Schutz beim Einschlag.

Habe deine Wellensittiche Angst bei Gewitter?

View Results

Erschreckende Ergebnisse

Meine Wellensittiche sind bei Gewitter sehr entspannt, jedoch musste auch ich schon mitten in der Nacht aufstehen und meine Wellensittiche beruhigen. Häufig sind Gewitter ein Grund, dass Wellensittiche den weg in die Freiheit finden. Da sie ängstlich durch die Wohnung fliegen und eine Lücke finden, indem sie raus kommen. Sollte dein Wellensittich entflogen sein helfen wir über unsere Facebook-Fanseite bei der Suche und starten einen großen Aufruf. Schreibt dazu einfach auf unsere Timeline und postet gleich ein Foto mit.

Ein Wellensittich, der durch Angst in die Freiheit gelangt hat kaum eine Überlebenschance, schnelle Hilfe ist dann angesagt. Besonders bei schweren Unwettern sind Wellensittiche in großer Gefahr.

Was unternimmst du, wenn ein Gewitter anrollt oder tobt und wie schützt du deine Wellensittiche? Sag es uns und schreibe einen Kommentar unter diesen Beitrag.

Wellensittiche bei Gewitter | Vorbereitungen auf Blitz und Donner: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,81 von 5 Punkten, basierend auf 16 abgegebenen Stimmen.

Loading...

3 Antworten
  1. Jules
    Jules says:

    Hallo Maik, Deine Einleitung kam gestern irgendwie gerufen. Ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen, eben weil ich mal nach Möglichkeiten gesucht habe, unsere Vögel bei starkem Gewitter zu beruhigen. Gestern hat´s hier gerummst… Und dank deiner Tipps, sind alle gut durch die Nacht gekommen.

    Grüße und besten Dank

    Antworten
    • Maik
      Maik says:

      Freut mich, wenn alle Wellensittiche das Gewitter unverletzt überstanden haben. Nach den heißen Tagen, war es abzusehen das es ein sehr lautes und heftiges Unwetter wird. Aus einem normalen Gewitterfront wird dann schnell eine Superzelle.

      Antworten
  2. Diana
    Diana says:

    Mir ist bei einem Gewitter mal ein Wellensittich weggeflogen, da ich nicht richtig aufgepasst habe. Seitdem kommen die Vögel schon beim ersten Donnern in den Käfig.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar!

Möchtest du dich an der Diskussion anschließen?
Deine Meinung ist uns wichtig! Mit einen Kommentar kannst du diesen Eintrag ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.