Was bedeutet brütig bei Wellensittichen?

Wellensittich Henne brutig

Bei brütig handelt es sich um den Fachbegriff, dass Wellensittiche in Brutstimmung sind. Der Fortpflanzungstrieb der Wellensittiche ist nun in Hochstimmung, also sie zum Brüten bereit. Oftmals wird jedoch von brutig gesprochen, dass beschreibt das selbe Wort beschreibt nur es ist ein österreichisches Adjektiv. Brütig leitet sich von Brüten ab, wieso sich brutig in den Köpfen festgesetzt hat kann ich leider nicht sagen.
Besonders bei Hennen ist eine Brutbereitschaft deutlich zu erkennen, wenn sie brutig sind färbt sich ihre Wachshaut. Diese wird dann, je nach Farbschlag, dunkelbraun. Doch auch die Hähne kommen in Brutstimmung, ihre Wachshaut wird dann leuchtend blau bzw. extrem rosa-perlmutt-farben.

Werden alle Wellensittiche brütig?

Grundsätzlich ja, denn das ist ganz natürlich. Jedoch kommen nicht alle Wellensittiche in Brutstimmung. Wellensittiche die nicht in eine Brutstimmung kommen, kann der Kontakt zu Artgenossen fehlen, eine Fehlernährung und/oder falsche Haltungsbedingungen vorliegen. Außerdem kann eine mangelnde Brutbereitschaft von einer fehlenden oder ungenügenden Fruchtbarkeit stammen.

Was bringt Wellensittiche in Brutstimmung?

Damit ein Wellensittichpärchen in Brutstimmung gerät reicht es in einigen Fällen schon aus einen Nistkasten an den Käfig zu hängen. Jedoch kann durch Erhöhung der Luftfeuchtigkeit, die Fütterung von Eifutter und/oder Keimfutter und durch Anregung des Nagetrieb mit Kork oder Holz die Brutbereitschaft erhöht werden.

Wie lange sind Wellensittiche brütig?

Bei Wellensittichen in menschlicher Obhut gibt es keinen Zeitplan bzw. festgelegte Zeit, wann die Wellensittiche brütig werden bzw. wie lange Wellensittich-Hennen brutig sind. Es ist aber ein Zeichen dafür, dass es deinen Wellensittichen sehr gut geht. Sie sind also rundum versorgt.

Hinweis

Bei der Haltung von Wellensittichen kommt es schnell zu einer Überversorgung und Wellensittiche sind in Dauerbrutstimmung. Das belastet den Organismus der Vögel sehr.
Anders ist es mit wildlebenden Wellensittichen. Diese kommen nur in Brutstimmung, wenn die Versorgung der Jungen garantiert ist und keine Dürreperiode bevorsteht.

Eigentlich brauchst du nichts beachten, wenn deine Wellensittich-Henne brütig ist. Es sei denn du hast Angst, dass sie Eier legt. Dann solltest du den Eiweißgehalt des Futters senken, weniger Frischfutter geben und bei der Verwendung einer Bird Lamp die tägliche Lichtmenge reduzieren. Liegt, trotz ergreifen der Maßnahmen, eine Dauerhafte Brutstimmung deiner Henne vor, sollte sie von einen Tierarzt untersucht werden. Es kann auch eine hormonelle Störung bei dem Wellensittich vorliegen und dein Wellensittich muss behandelt werden.

Wellensittiche die in Brutstimmung sind, sind häufig aggressiver als sonst. So kann es vorkommen, dass dein Wellensittich schon mal beißt. Oder die Wellensittiche streiten sich untereinander, wobei dieses Auseinandersetzungen ein natürliches Verhalten darstellt. Spitzt sich die Aggressivität zu und die Konfrontationen zwischen den Wellensittich sind blutig, solltest du deine brütige Henne separieren.

Eine Wellensittich Henne die brütig ist zeigt neben einer braunen Wachshaut noch veränderte Verhaltensmerkmale wie der Suche nach Höhlen, Anbieten und Paarung mit dem Partner und Verteidigen des Partners.

Klingt die Brutstimmung bei den Wellensittichen wieder ab, so „blättert“ die braune Hornschicht bei den Hennen wieder ab. Unerfahrene Wellensittichhalter bekommen dann meistens einen Schreck und denken, dass ihr Wellensittich krank ist.
Aber Achtung eine unnormale Färbung der Wachshaut z. b. mit schwarzen Flecken sollte vom Tierarzt untersucht werden.

Für interessierte Leser, die sich mehr mit dem Thema beschäftigen möchten empfehle ich den Artikel zum Ablauf der Brut bei Wellensittichen.

Was bedeutet brütig bei Wellensittichen?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 10 abgegebenen Stimmen.

Loading...

2 Antworten
    • Maik
      Maik says:

      Voraussetzungen um Wellensittiche in Brutstimmung zu bekommen sind:

      Nach der Brut der Wellensittiche sollten diese Maßnahmen wieder heruntergefahren werden, da sie einen negativen Einfluss auf das Alter von Wellensittichen haben. Besonders das Eifutter sollte eingestellt werden. Luftfeuchtigkeit und UV-Licht kontrolliert einsetzen und die Fütterung von Grünfutter/Keimfutter auf normale Fütterung anpassen.

      Antworten

Du hast noch offene Fragen?

Gib ein Feedback oder stelle deine Fragen zu diesem Thema.
Deine Meinung ist uns wichtig! Mit einen Kommentar kannst du diesen Eintrag ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.