In Volieren und bei Züchtern sind australische Sittiche weit verbreitet und sind sehr beliebt. Neben den Wellensittich gibt es weitere Sittiche die den Weg von Australien nach Europa gefunden haben und erfolgreich gezüchtet werden. Australische Sittiche haben den Vorrang vor anderen Arten der Familie der Papageien.

,

Rotflügelsittich (Aprosmictus erythropterus)

Der Rotflügelsittich oder Scharlachflügelsittich gleicht den Königssittich und kommt in 2 Arten vor. Jedoch lebt nur eine Art, Aprosmictus erythropterus, in Australien. Die Rotflügelsittiche sind durch ihre imposante Farbzusammenstellung, sowie durch ihren kürzeren und breiteren Schwanz ein beliebter Ziervogel. Besonders die Jungvögel werden häufig zahm und zutraulich. Weiterlesen

,

Nymphensittich | Kakadusittich mit Fleck und Haube

Nymphensittich

Nymphensittiche sind die direkten Nachbarn der Wellensittiche in Australien und lassen sich wunderbar zusammenhalten. Weshalb der Nymphensittich, neben den Wellensittich, der häufigste gehaltene Sittich in Obhut der Menschen ist.

Weiterlesen

,

Bourkesittich | Dämmerungsaktiver Sittich

Bourkesittich (Neopsephotus bourkii)

Der Bourkesittich (Neopsephotus bourkii) ist ein kleiner, etwas unscheinbarer Sittich. Sein altdeutscher Name Rosenbauchsittich bezeichnet die Schönheit dieser Sittiche. Nicht-Vogel-Kenner verwechseln den Bourkesittich häufig mit einem roten Wellensittich.
Weiterlesen