Kolbenhirse für Wellensittiche

Kolbenhirse für Wellensittiche

Kolbenhirse ist für einen Wellensittich das größte, denn Hirse ist ein Leckerbissen und hochwertige Nahrung zugleich. Doch Vorsicht, die Hirse sollte nicht zu oft angeboten werden.

Damit es den Wellensittichen nicht langweilig mit den Kolben wird kann ein Halter diese auch keimen lassen oder wie wäre es die Hirse im Garten auszusäen.

Was ist Kolbenhirse

Die Hirse gehört zur Familie der Süßgräser und ist eine einjährige Kulturpflanze. Sie wird hauptsächlich im asiatischen Raum angebaut. Doch auch in Südeuropa hat diese Kulturpflanze einen Platz gefunden. Die Kolbenhirse wird auch Borstenhirse genannt. Diesen Namen brachte der rispige artige Blütenstand mit den langen Borsten.
Hirse wird ausschließlich mit der Hand geerntet, dann mit warmer Luft getrocknet und den Handel übergeben.

Inhaltsstoffe der Hirsekolben:

  • 10 % Wasser,
  • 11,0 % Eiweiß,
  • 4,0 % Fett.
  • 62 % Kohlenhydraten,
  • 7,0 % Rohfaser und
  • 3,0 % Asche

Unterschiede der Hirsekolben

Gelbe Hirse (chinesische Kolbenhirse)

gelbe französische Kolbenhirse

Die gelbe Hirse wird häufig in Zoofachgeschäften verkauft. Sie ist preiswert und Wellensittich-Liebhaber und andere Sittich-Halter kennen diese bestimmt. Chinesische Kolbenhirse hat den Ruf mit viel Schädlingsbekämpfungsmittel behandelt zu sein. Doch auch die gelbe Kolbenhirse wird mittlerweile in Europa (Frankreich) angebaut. Diese gelben Hirsekolben unterscheiden sich aber deutlich von abgepackter Hirse aus Asien.

Rote Hirse (französische Kolbenhirse)

rote französische Kolbenhirse

Die rote Kolbenhirse unterscheidet sich sehr von der Gelben, die Kolben sind deutlich größer und fester. Die Qualität von roter Hirse ist viel hochwertiger, diese erkennt der Käufer nicht nur am aussehen, auch der Geruch ist deutlich intensiver. Rote Kolbenhirse bekommt man in sehr guten Zoofachgeschäfte oder in diversen Online-Shops.

Billige Kolbenhirse

Gute Qualität muss nicht teuer sein. Kolbenhirse günstig bei Futtermittel Jehl kaufen:

Gelbe Kolbenhirse
Rote Kolbenhirse

Anbau von Hirse

Auch in Deutschland wird Kolbenhirse angebaut und in speziellen Handel geschickt. Meist sind es BIO-Futter-Shops. Ein Anbau von Kolbenhirse gelingt jedoch auch im eigenen Garten. Dazu müssen die Samen im Mai bei einer Bodentemperatur von mindestens 15 Grad ausgesät werden. Geerntet kann die Kolbenhirse im September. Dabei sollte beachtet werden, dass die Kolbenhirse eine Wuchshöhe von 2 Meter erreichen kann und das sie auch bei den heimischen Vögeln sehr beliebt ist.

Samen zum aussähen von Kolbenhirse günstig kaufen.


Wellensittiche und Kolbenhirse

Es gibt wohl keine Futtermittel bei dem Wellensittiche alles vergessen, als bei der Kolbenhirse. Es ist daher ein beliebtes Mittel um die Wellensittiche zu zähmen, bzw. ihr Vertrauen zu gewinnen. Kolbenhirse gehört aber auch bei nicht zahmen Wellensittichen auf den Speiseplan. Sie ist ein wahrer Energielieferant. Doch mehr als ein Hirsekolben pro Woche sollte ein Wellensittich nicht fressen. Durch den hohen Fettgehalt kann schnell ein Übergewicht bei den Sittichen entstehen. Zumal Hirse auch schon im täglichen Körnerfutter enthalten ist. Gerade Kranke und unterernährte Wellensittiche sollten Kolbenhirse bekommen. Da sie eine leicht verdauliche Nahrung ist, kann ein Wellensittich sie besser verarbeiten und wieder zu Kräften kommen.

Kolbenhirse Keimen

Als ich es das erste Mal hörte, dachte ich man will mich veralbern. Quellfutter war mir bekannt doch gekeimte Hirse nicht. Also musste ich es ausprobieren und die Kolbenhirse zum Keimen bringen.
Die Kolbenhirse über Nacht in Glas mit Wasser stellen. Ich habe dazu ein hohes Bierglas genommen. So wurde die gesamte Rispe gewässert. Morgens wird das Wasser aus dem Glas geschüttet und die Hirse gut gespült (wichtig wegen entstehende Keime).

Da Kolbenhirse ein Dunkelkeimer ist muss sie nun an solch einen Ort gestellt werden. Am Morgen abgießen, gut spülen und leicht zugedeckt an einen dunklen Ort stellen.

Die Hirse muss nun täglich gespült werden und wieder an den dunklen Ort gestellt werden. Nach drei Tagen sollten sich die Keimlinge deutlich zeigen. Bevor die Wellensittiche sie zu fressen bekommen nochmals gut mit klaren Wasser spülen und leicht abtrocknen.

Zu beachten ist, dass die Keimlinge bei Tageslicht bitter werden und die Wellensittiche sie eventuell nicht mehr fressen. Daher nie zu viele Kolben zum Keimen bringen.

Nicht nur Wellensittiche mögen die Hirse, auch die rote Vogelmilbe mag sie. Milben-Befall bei Wellensittiche kann durch verunreinigte Kolben entstehen. Um dem vorzubeugen, kann die Hirse für einige Tage in die Gefriertruhe gelegt werden.

Beim Auftauen ist zu beachten, dass die Hirse nicht in der Tüte ist. Ich hänge sie dann immer an einen gut durchlüfteten Ort auf, damit die Kolben nicht schimmeln können. So werden alle Parasiten getötet und der Knabberspaß kann unbeschwert genossen werden.

Wie oft fütterst du Kolbenhirse?

View Results


Kolbenhirse für Wellensittiche: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,69 von 5 Punkten, basierend auf 29 abgegebenen Stimmen.
Loading...

6 Antworten
    • Maik
      Maik says:

      Das hängt von der Bewegung und vom Futter ab, was du fütterst. In den meisten Futtermittel sind bereits rote und gelbe Hirse enthalten. Du kannst auch drei Kolben pro Woche anbieten, wenn die Ernährung ausgewogen ist.

      Antworten
  1. pengdaw
    pengdaw says:

    Habe ein Wellensittich Paar. Werde dies Sache mit dem Keimen mal ausprobieren.

    Im Moment habe ich das Problem, dass das Weibchen bei der roten Hirse die Trauben abbeißt und wegwirft und nur den Stengel mit Genuss frisst.

    Hat jemand eine Idee warum?

    Antworten
  2. Seras
    Seras says:

    Absolut toller und sehr Ausführlicher Bericht. Nun hat sich mein Wissen über die Hirse wirklich erweitert.
    Ich habe Persönlich nur gute Erfahrung damit gehabt dieses Lieblingsleckerchen meinen Wellis zu füttern.
    es schmeckt nicht nur gut, man kann es auch für allerlei gute Zwecke nutzen (eigene Erfahrungen):

    -Hirse eignen sich gut zum erfolgreichen langsamen zähmen
    -Päppelt kranke Wellis wieder etwas auf
    -sowie wenn neues Spielzeug ins Haus kommt und die Wellis es argwöhnisch begutachten und sich nicht so recht darauf trauen….dann kann ein Stückchen Hirse dort platziert wahre Wunder wirken. Da werden die meisten zu richtig mutigen Entdeckern ^^

    Antworten

Du hast noch offene Fragen?

Gib ein Feedback oder stelle deine Fragen zu diesem Thema.
Deine Meinung ist uns wichtig! Mit einen Kommentar kannst du diesen Eintrag ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.