Hahnenkämpfe bei Wellensittiche

Hahnenkämpfe bei Wellensittiche

Der Titel könnte einige etwas verwirren doch hier geht es nicht um illegale Hahnenkämpfe in irgendeinen Hinterhof. Viel mehr geht es darum, dass Hahnenkämpfe auch bei den Wellensittichen ab und zu vor kommen. Unerfahrende Wellensittich-Halter bekommen es schnell mit der Angst zu tun, wenn sie so einen Kampf das erste Mal sehen, doch mit der Zeit merkt man schnell was hinter so einen Kampf steckt.

Hahnenkämpfe – Warum kämpfen Wellensittichhähne

Solche Kämpfe gehören zum natürlichen Verhalten von Wellensittichen. Das kann viele Ursachen haben, zu einem kann es schlicht um die schönste Henne in der Voliere gehen. Es ist nicht anders als bei uns Menschen. Oder es wird eine neue Rangordnung eingefügt. Gerade wenn der Leithahn nicht mehr lebt oder die anderen Wellensittichhähne bekommen mit, dass er „schwächelt“ sind solche Kämpfe keine Seltenheit. Der Mensch sollte sich aus solchen Kämpfen raus halten, gehen sie auf keinen Fall mit einen Besen oder ähnlichen Gegenstand dazwischen. Meist sind die Kämpfe so oder so nur von kurzer Dauer. Ist ein Hahnenkampf jedoch zu blutig (was vor kommen kann), nehmen sie den Verlierer danach für einige Tage aus dem Schussfeld. So können die Wunden erst einmal in Ruhe heilen und im Käfig kehrt erstmal wieder Frieden ein.

Nach einem Hahnenkampf, kommt die Balz


Bei kleinen Schwärmen ab 6 Vögel sind solche Kämpfe sehr selten. Meine Erfahrung ist, je größer der Schwarm, desto harmonischer. Wer sich nicht gerade weitere Wellensittiche dazu kaufen möchte, sollte für Ablenkung, mit Spielzeug, im Käfig und Umfeld sorgen. Je mehr Beschäftigung, desto harmonischer das Miteinander.


Update

Meine Beobachtungen in den letzten Monaten haben gezeigt. Das die Hähne sich vor allem dann streiten, wenn die Hennen in Brutstimmung sind. Aufgeregt verjagen und beißen sich die Hähne und möchten somit bei dem Weibchen Eindruck schinden. In dieser Zeit achte ich noch mehr auf die Wellensittiche und hoffe, dass sich bei den Hahnenkämpfen keiner verletzt. So lange kein Blut fließt lasse ich sie in Ruhe ihren Streit ausüben.


0 Antworten

Hinterlasse einen Kommentar!

Möchtest du dich an der Diskussion anschließen?
Deine Meinung ist uns wichtig! Mit einen Kommentar kannst du diesen Eintrag ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.