Giftige Zimmerpflanzen für Wellensittiche

Giftige Zimmerpflanzen für Wellensittiche

Giftige Zimmerpflanzen sind ein Problem bei der Haltung von Wellensittichen. Dabei ist nicht jede Pflanze gleich, der toxische Wert unterscheidet sich häufig bei den giftigen Zimmerpflanzen und jeder Halter, der seine Wellensittich im Wohnzimmer oder Kinderzimmer untergebracht hat, sollte die Pflanzen im Zimmer ganz genau kennen. Zimmerpflanzen im Topf verschönern jeden Raum und irgendwie haben wir uns daran gewöhnt, die Natur in der Wohnung zu erleben. Warum auch nicht, denn ein sattes Grün oder leuchtende Farben heben die Stimmung. Selbst bei grauen, regnerischen Tagen ist die Kraft der Zimmerpflanze zu spüren. Dabei ist egal in welcher Jahreszeit wir uns befinden, blühende Pflanzen gibt es immer und selbst zu Feiertagen, wie Weihnachten, gibt es spezielle Pflanzen.

Vorsicht ist jedoch geboten, einige Zimmerpflanzen sind giftig und das nicht nur für Wellensittiche. Auch wir Menschen sollten aufpassen mit welchen Topfpflanzen wir die Wohnung teilen und so unsere Kinder schützen. Es gibt viele Dinge, die ein Wellensittich nicht fressen sollte, giftige Zimmerpflanzen gehören natürlich dazu.

Giftmenge

Die Menge macht das Gift. Nicht jede giftige Zimmerpflanze hat den gleichen toxischen Wert. Zudem ist noch nicht bei allen Pflanzen erforscht, ob sie giftig sind.

Giftige Zimmerpflanzen für Wellensittiche

Zimmerpflanzen bei den die toxische Wirkung auf Wellensittiche nachgewiesen sind:

  • Azalee
  • Dieffenbachia
  • Efeu
  • Erikagewächs
  • Flamingoblume
  • Hyazinthen
  • Zimmerfarn

Leider werden diese Zimmerpflanzen in fast jeder Wellensittich-Literatur erwähnt, doch die Palette an giftigen Zimmerpflanzen ist deutlich größer und im Blumenfachgeschäft werden ständig neue Arten verkauft. Es ist es nicht die Schuld der Pflanze das sie giftig ist, sicher hat sich die Natur dabei etwas gedacht und Bestimmt gibt es Tiere die von so einer Pflanze ihren Nutzen haben.

 

Name botanischer Name Familie Toxitität Bild
Alpenveilchen Cyclamen persicum Primelgewächse stark giftig  giftige Zimmerpflanze - Alpenveilchen
Allamande, Goldtrompete Allamanda cathartica Hundsgiftgewächse leicht giftig  giftige Zimmerpflanze - Goldtrompete
Aloe Aloe spec. Liliengewächse leicht giftig
Amaryllis/Ritterstern Hippeastrum spec. Amaryllisgewächse stark giftig  giftige Zimmerpflanze - Ritterstern
Aralie Aralia spec. Araliengewächse leicht giftig  giftige Zimmerpflanze - Aralie
Aronkelch, Zimmerkalla Zantedeschia aethiopica Aronstabgewächse mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Aronkelch
Azalee Rhododendron simsii Rhododendron mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Azalee
Becherprimel Primula obconica Primelgewächse stark giftig
Belladonnalilie Amaryllis belladonna Amaryllisgewächse mittel giftig
Begonie, Schiefblatt Begonia gracilis Schiefblattgewächse mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Begonie
Birkenfeige, Ficus Ficus benjamini Maulbeergewächse stark giftig  giftige Zimmerpflanze - Ficus
Bogenhanf Sansevieria trifasciata Mäusedorngewächse leicht giftig  giftige Zimmerpflanze - Bogenhanf
Buntwurz Caladium bicolor Aronstabgewächse mittel giftig
Christusdorn Euphorbia milii Wolfsmilchgewächse leicht giftig  giftige Zimmerpflanze - Christusdorn
Dieffenbachie Dieffenbachia senguine Aronstabgewächse stark giftig  giftige Zimmerpflanze - Dieffenbachie
Dipladenie Mandevilla Hundsgiftgewächse mittel giftig giftige Zimmerpflanze - Diplandenie
Drachenbaum Dracaena drago Aronstabgewächse leicht giftig  giftige Zimmerpflanze - Drachenbaum
Efeu Scindapsus spec. Aronstabgewächse mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Efeu
Efeutute Scindapsus aureus Aronstabgewächse mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Efeutute
Einblatt Spathiphyllum floribundum Aronstabgewächse mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Einblatt
Fensterblatt Monstera spec. Aronstabgewächse stark giftig  giftige Zimmerpflanze - Fensterblatt
Flamingoblume Anthurium spec. Aronstabgewächse mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Flamingoblume
Flammendes Käthchen Kalanchoe blossfeldiana Dickblattgewächse leicht giftig  giftige Zimmerpflanze - Flammendes Käthchen
Gardenie Gardenia jasminoides Rubiaceae leicht giftig giftige Zimmerpflanze - Gardenie
Gummibaum Ficus elastica Maulbeerbaumgewächse stark giftig  giftige Zimmerpflanze - Gummibaum
Klivie Clivia miniata Amaryllisgewächse mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Klievie
Kolbenfaden Aglaonema commutatum Aronstabgewächse stark giftig
Korallenbäumchen Solanum capsicastrum Nachtschattengewächse stark giftig  giftige Zimmerpflanze - Korallenbäumchen
Korallenbeere Ardisia crenata Myrsinengewächse leicht giftig  Korallenbeere giftige Zimmerpflanze für Wellensittiche
Kroton Codiaeum variegatum Wolfsmilchgewächse stark giftig
Latex-Wolfsmilch Euphorbia tirucalli Wolfsmilchgewächse mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Latex Wolfsmilch
Madagaskar-Immergrün Catharanthus roseus Hundsgiftgewächse stark giftig
Madagaskar-Palme Pachypodium lamerei Hundsgiftgewächse mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Madagaskar Palme
Palmfarn Cycas revoluta Cycadacaen mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Palmfarn
Palmlilie, Yucca Yucca elephantipes Agavengewächse mittel giftig  giftige Zimmerpflanze - Yucca
Passionsblume Passiflora caerulea Passionsblumengewächse mittel giftig gifitge-zimmerpflanzen-wellensittich-03
Philodendron-Arten Philodendron spec. Aronstabgewächse leicht giftig
Prachtlilie/Ruhmeskrone Gloriosa superba Liliengewächse stark giftig
Purpurtute Syngonium podophyllum Aronstabgewächse mittel giftig
Riemenblatt Clivia miniata Amaryllisgewächse leicht giftig
Ritterstern Hippeastrum spec. Amaryllisgewächse stark giftig
Schlangenlilie Dracaenaceae Drachenbaumgewächse mittel giftig gifitge-zimmerpflanzen-wellensittich-02
Weihnachtsstern Euphorbia pulcherrima Wolfsmilchgewächse mittel giftig  giftpflanzen-wellensittich-39
Wüstenrose Adenium obesum Hundsgiftgewächse stark giftig
Wunderstrauch, Kroton Codiaeum variegatum Wolfsmilchgewächse stark giftig  giftpflanzen-wellensittich-41
mittel giftig

Legende der Tabelle:

stark giftig Pflanze führt zum Tod des Wellensittichs
mittel giftig toxische Wirkung der Pflanze führt zu zentralen Lähmungen bzw. blutigen Ausscheidungen oder extreme Reizungen der Schleimhäute
leicht giftig Wellensittich bekommt Erbrechen oder Durchfall. Reizungen der Schleimhäute

Wirkungen der giftigen Zimmerpflanzen

Durch die Unterschiedliche toxische Wirkungen der Pflanzen kommt es auch zu unterschiedlichen Reaktionen. Viele der giftigen Zimmerpflanzen in der Tabelle sind auch für den Menschen ungeeignet und zeigen ihre Wirkung. Deshalb sollten diese Pflanzen nicht in der Nähe von Kindern und anderen Haustieren aufbewahrt werden oder zugänglich sein.

Reizung der Haut und Schleimhaut sind noch die kleineren Wirkungen. Desweiteren kann Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, Bewusstseinsstörungen und Delirium eintreten. Einige Pflanzen bewirken schon heftigere Schädigungen am Körper, zum Beispiel Blutungen im Magen-Darm-Kanal und Lähmungen. Was unweigerlich zum Tod führt, für Mensch und Tier.

Unterschiedlich sind auch die Bestandteile einer Zimmerpflanze die das Gift enthalten. Wurzeln, Blätter oder Blüte beziehungsweise der Stängel einer Pflanze, ich würde kein Risiko eingehen und die gesamte Pflanze entfernen.

Verbannung der Zimmerpflanzen

Giftige Zimmerpflanzen haben in der Nähe von Wellensittichen nichts zu suchen. Die Gefahr, dass die Pflanzen durch die neugierigen Vögel angeknabbert werden ist viel zu groß.

Auch ich schaue beim Kauf von Zimmerpflanzen lieber auf die Schildchen oder Frage die Verkäufer. Doch leider fehlen in den meisten Fällen diese Informationen oder die Verkäufer sind überfragt.
In meinem Wohnzimmer, in dem die Wellensittiche den gesamten Tag ihre Freiflug genießen dürfen, stehen ausschließlich Hibisken. Diese sind für Mensch und Tier völlig ungiftig.

Bei der Haustierhaltung und speziell bei Wellensittiche sollte ein Ratgeber immer zur Hand sein.

Solltest du mal nicht wissen, ob du eine giftige Zimmerpflanze hast, so nehme mit uns Kontakt auf. Im Team vom Wellensittich-Infoportal.de befinden sich Hobbygärtner und ausgebildete Garten- und Landschaftsgärtner. Oder mache es wie andere interessierte Halter von Wellensittichen und stelle deine Frage über die Zimmerpflanze als Kommentar.

Giftige Zimmerpflanzen für Wellensittiche: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,89 von 5 Punkten, basierend auf 27 abgegebenen Stimmen.
Loading...
18 Antworten
  1. Darius Dunst
    Darius Dunst says:

    Hallo, danke für den tollen Zimmerpflanzen-Ratgeber. Ich bin jetzt richtig verunsichert. Dazu habe ich auch Fragen.
    Ist Duftgeranie (Pelargonium citriodorum) für Wellensittiche giftig?

    Lg
    Darius
    ,

    Antworten
    • Maik
      Maik says:

      Hallo Darius,
      in der Giftpflanzendatenbank habe ich die Pelargonium citriodorum (Duftgeranie) nicht gefunden. Die Pflanze kann bei Menschen und Tiere jedoch Hautreizungen und Unwohlsein hervor rufen. Das gilt für alle Geranien, daher meine Empfehlung: Stelle deine Geranien in ein Zimmer, wo deine Wellensittiche nicht ran kommen.

      Antworten
  2. RATSKERT
    RATSKERT says:

    Hallo,

    ich habe auch überlegt, mir einen Wellensittich anzuschaffen und informiere mich natürlich auch vorher. Jetzt muss ich leider feststellen, dass ich zahlreiche für den Wellensittich giftige Pflanzen habe.

    Meine Frage: Haben Wellensittiche einen Selbstschutz? Oder gehen sie eiskalt an die giftigen Pflanzen und naschen?

    Viele Grüße

    Kert Rats

    Antworten
    • Maik
      Maik says:

      Hallo Heike, bei Orchideen kann man es nicht so genau sagen. Wilde Orchideen sind definitiv giftig, jedoch sind Orchideen als Zimmerpflanzen ein Produkt von Züchtungen. Einige Blumenfachbücher sagen Ja und andere nein, ich empfehle Orchideen aus der Reichweite von Ziervögel zu entfernen.

      Antworten
  3. M. Ginsburg
    M. Ginsburg says:

    Frage: Weiss jemand ob ein Pachira aquatica auch giftig ist? Sind diese grossen Pflanzen, bei denen der Stamm meist geflochten ist… finde ihn absolut nirgend im Zusammenhang mit Wellis.

    Danke für die Hilfe – bin neu in der Haltung von Wellis.

    Gruss
    M. Ginsburg

    Antworten
    • Wellensittich Maik
      Wellensittich Maik says:

      Hallo,

      die Glückskastanie (Pachira aquatica) gehört, wie der Hibiskus zu den Malvengewächse (Malvaceae) und ist somit keine giftige Zimmerpflanze für Wellensittiche und Ziervögel. In einem Kaninchenforum habe ich gelesen, dass die jungen Blätter als Salat gegessen werden können.

      Antworten
  4. Max
    Max says:

    Ich muss sagen , dass ich noch gar nicht wusste das es so viele Pflanzen gibt ,
    die für einen Wellensittich giftig sein können. Ist ja echt gefährlich.

    Antworten
    • Wellensittich Maik
      Wellensittich Maik says:

      Ich war beim Schreiben des Artikels auch sehr überrascht. Zudem diese Zimmerpflanzen auch giftig für andere Haustiere sind und selbst Kinder sollte man von ihnen fern halten.

      Bei allen Sitticharten (Nymphensittich, Ziegensittich, Bourkesittich usw.) sollten diese giftigen Pflanzen nicht im gleichen Zimmer stehen.

      Antworten
  5. Lilli Meister
    Lilli Meister says:

    Oha, da muss ich aber eine ganze Menge meiner Pflanzen beseitigen! Dass sogar mein Ficus so giftig ist, hätte ich gar nicht gedacht! Dann werde ich die mal alle brav ins Schlafzimmer und den Flur umräumen! Ist es denn damit getan oder sollte ich noch auf mehr achten? Zum Beispiel, wäre es doch sicher ratsam, sich nach dem hantieren mit den Pflanzen in jedem Fall die Hände zu desinfizieren und nicht bloß zu waschen, oder!?

    Antworten
    • Wellensittich Maik
      Wellensittich Maik says:

      Hallo Lilli,

      bei giftigen Zimmerpflanzen ist es ausreichend wenn du deine Hände gründlich wäscht. Gerade Pflanzen wie der Ficus sondern eine Milch ab, die nicht nur deinen Wellensittichen gefährlich werden kann. Auch Menschen können davon Übelkeit und Erbrechen bekommen. Bei Pflanzen wie Primelgewächsen ist es nicht unbedingt nötig, wenn du diese Berührt hast.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar!

Möchtest du dich an der Diskussion anschließen?
Deine Meinung ist uns wichtig! Mit einen Kommentar kannst du diesen Eintrag ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *