Generation Plastik – müssen Vögel wirklich sterben?

Wellensittich Blog

Die Errungenschaft des 20. Jahrhunderts war wohl die Erfindung von Plastik. Doch ist dieser Stoff wirklich so gut oder zerstören wir uns damit nur selber?

Heute möchte ich mal nicht über Wellensittiche reden sondern mal ein ernstes Thema veröffentlichen. Schon lange verfolge ich in einem Wetter Forum aus Rostock die Diskussion „Müll im Meer„. Und es erschreckt mich, dass mehr als 140 Millionen Tonnen Müll im Meer treiben. Dabei geht die größte Gefahr vom Plastik aus.

Was ist Plastik?

Plastik wird umgangssprachlich für die Definition für Kunststoffe aller Art gesagt. Ursprünglich stammt das Wort Plastik aus dem Griechischen und hat die Bedeutung:

geformte Kunst.

Chemische Zusammensetzung von Kunststoffe:

Kohlenstoff
Wasserstoff,
Sauerstoff,
Stickstoff und
Schwefel.

Hinzu kommen weitere Stoffe wie Weichmacher, Stabilisatoren, Farbmittel, Füllstoffe, Verstärkungsmittel usw., diese werden dem Verarbeitungsprozess beigemischt. So kann das Plastik jede Form, Farbe und Festigkeit erhalten.

Plastik im Meer

Doch ist es wirklich so wunderbar? Schauen wir uns doch nur mal in der Wohnung um, was da alles aus Plastik steht. Spätestens wenn wir den Müll in die Tonne bringen merken wir was doch alles an Plastik-Müll in der Tüte ist. Ich trenne meinen Müll und der Eimer für den Plastik Müll ist nach kurzer Zeit voll. Dabei fordern Umweltorganisationen schon lange ein Stopp.

Plastik im Meer

Müll im Meer (Foto: SZ-Grafik: Daniel Braun) Zum Artikel: http://www.sueddeutsche.de/wissen/der-muell-im-meer-stoepsel-tueten-badeenten-1.1097178



Sicherlich fragt ihr euch wie ich auf dieses Thema komme. Nun ich habe gerade dieses Video auf Facebook gesehen und dachte darüber ein wenig nach. Und da ich mich schon lange mit diesem Thema auseinandersetzte, wollte ich euch das Video nicht vorenthalten.  [/one_third]

[/two_third]

Unsere Vorfahren waren wirklich kluge Köpfe und haben große Dinge erfunden zum Beispiel das Rad, den Ackerbau und andere Sachen. Und sicher wären wir ohne Plastik nicht da wo wir heute sind, schließlich benutzte ich gerade Plastik zum Schreiben. Doch wenn wir alle etwas vernünftiger mit unserer Umwelt umgehen und nicht so achtlos wären, könnten alle Lebewesen auf diesen Planeten etwas besser leben.

1 Antwort
  1. Peter
    Peter says:

    Ich habe mal eine Docu gesehen wo der Plastik Müll am Meer gesammelt wird. Es gibt da eine Strömung die alles Sammelt was da so umherschwimmt. Es war mehr als Erschreckend das ganze zu sehen. Von dem Her finde ich es nur gut das solche Aufmerksamkeiten auf die Vögel gelegt werden wir du es hier machst. Ich unterstütze das und finde es sollte mehr Leute geben die sich dem Plastik annehmen.
    Man darf ja nur hoffen das im Supermarkt die Sackerl mal was kosten und nicht alles immer Gratis ist.

    Antworten

Du hast noch offene Fragen?

Gib ein Feedback oder stelle deine Fragen zu diesem Thema.
Deine Meinung ist uns wichtig! Mit einen Kommentar kannst du diesen Eintrag ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.