Gefüllter Pinienzapfen – Backrezept

Gefuellter-Pinienzapfen-Backrezept-Wellensittich

Abwechselung steht bei der Ernährung von Wellensittichen ganz oben. Doch nur das Futter in den Napf ist auch für den Wellensittich zu langweilig. Damit der Sittich etwas gefordert wird, kann der gefüllte Pinienzapfen angeboten werden.

Der gefüllte Pinienzapfen für Wellensittiche und andere Sitticharten stellt den Vogel vor einem Problem was er überwinden muss. Da der Zapfen später frei in der Voliere oder den Käfig hängt muss der Sittich erfinderisch sein, um an die Leckerei heran zukommen.

Wellensittiche und andere Sittiche sollten hin und wieder auch bei der Nahrungsaufnahme gefordert werden. Freischwebenes Futter ist natürlich die Beste Möglichkeit die Intelligenz zu fördern.

Zutaten

1 großen Pininienzapfen
200 Gramm Körnerfutter
1 Ei
1 Teelöffel Speisestärke
1 Hand Gänseblümchen

Vorbereitung

Zunächst muss der Pinienzapfen gereinigt werden. Mit einer Bürste und klaren Wasser die Verunreinigungen beseitigen und danach trocknen lassen. Alternativ kann der Zapfen auch für kurze Zeit in die Mikrowelle gelegt werden. Auch dort wird alle abgetötet. Nachdem der Zapfen wieder trocken ist, kann ein kleines Loch in ihm gebohrt werden. durch diese kommt später ein Band zum aufhängen. Es empfiehlt sich mehrer Pinienzapfen zu reinigen. Die Gänseblümchen mit einem Durchschlag kräftig abspülen und danach gründlich abtrocknen.
Pinienzapfen

Zubereitung für den Pinienzapfen

Während wir den Teig anrühren, kann der Backofen schon mal auf 150 Grad vorgeheizt werden.

Das Ei wird als erstes kräftig verrührt, Körnerfutter und Stärke kommen hinzu. Die Masse wird nun ordentlich vermengt, damit alle Körner mit Ei und Speisestärke in Berührung kommen.
Nun werden die Gänseblümchen untergehoben, ihr sollte diese ordentlich in der Masse verteilen. Mit feuchten Händen die Masse in die Pinienzapfen drücken, bis alle Zwischenräume gut gefüllt sind.

Nach belieben oder Jahreszeit können auch andere Kräuter, als Gänseblümchen verwendet werden.
Sind die Zapfen alle gefüllt müssen sie nun für ca. 15 Minuten in den Ofen und ausbacken.

wellensittich-pinienzapfen

Nachdem die Masse im Zapfen fest ist, können diese den Ofen wieder verlassen und zum Abkühlen gestellt werden. Danach einfach ein festen Faden in das Loch, was bei der Vorbereitung gebohrt wurde und in die Voliere hängen.

Der Wellensittich kann nun versuchen irgendwie an den Zapfen zu kommen und die Leckerei zu fressen. Viel Spaß beim Backen.

Keine Pinienzapfen zur Hand? Dann Versuche unser Rezept für die Welli-Kekse.

[button url=“https://www.wellensittich-infoportal.de/knabberstangen-und-andere-leckereien/“]zum Keks-Rezept[/button]

0 Antworten

Du hast noch offene Fragen?

Gib ein Feedback oder stelle deine Fragen zu diesem Thema.
Deine Meinung ist uns wichtig! Mit einen Kommentar kannst du diesen Eintrag ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.