Ernährung bzw. Fütterung von gehaltenen Wellensittichen sind sehr unterschiedlich. Eine gute Futtermischung ist die Grundlage zur Ernährung der Vögel.

Gänseblümchen sind eine der bekanntesten heimischen Wildpflanzen, die man häufig an unterschiedlichen Standorten antrifft. Weiterlesen

Tulpen läuten den Frühling ein, so denken wir auf jeden Fall und auch der Handel stellt sich kurz nach dem Winter, auf die Farbenpracht der Tulpen ein und verkauft die Schnittblumen in großen Mengen.
Weiterlesen

Gurke ist gesund, Kalorienarm, wasserreich und durch ihre Inhaltsstoffe helfen Gurken Wellensittiche bei der Mauser. Die große Zahl verschiedenster Gurkensorten bieten eine gute Möglichkeit Wellensittiche die Gurke schmackhaft zu machen. Jedoch sind nur rohe Gurken für Wellensittiche geeignet, Essiggurke, Gewürzgurke, Senfgurke und/oder Cornichons haben nichts in der Nähe von Wellensittiche zu suchen.

Weiterlesen

Weihnachtssterne (Euphorbia pulcherrima), wörtlich, „die schönste Euphorbia“ (Euphorbia ist nicht nur ein Gattungsname, sondern auch der Name eines großen Pflanzenfamilie). Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit stellen sich viele Menschen diese Zimmerpflanze in die heimischen vier Wände. Weiterlesen

Sanddorn ist an der Ostseeküste sehr bekannt und wird hier Dünendorn, Zitrone des Nordens, Haffdorn und/oder Seedorn genannt. Jedoch kommt diese Pflanze nicht nur an der Küste vor, das Vorkommen reicht von Norwegen bis Nepal. Weiterlesen


Golliwoog eignet sich sehr gut zur Fütterung von Wellensittichen, vor allem Wellensittichhalter in der Stadt kommen so zu einer gesunden Futterpflanze für ihre Wellensittiche.
Weiterlesen

Vogelsand ist ein wichtiger Bestandteil für die Wellensittich Ernährung, doch noch immer denken einige Menschen das der Sand nur ein Einstreu ist.
Weiterlesen

Das Erdbeermarmelade nicht gerade zu der Ernährung von Wellensittichen gehört ist jedem klar, auch wenn Erdbeeren gefüttert werden können. Und doch kann es passieren, dass ein Wellensittich schnell mal von der Marmelade nascht.
Weiterlesen


Es gibt viele giftige Zimmerpflanzen für Wellensittiche, diese sind ein Problem bei der Haltung. Dabei ist nicht jede Pflanze gleich, der toxische Wert unterscheidet sich häufig bei den Giftpflanzen und jeder Halter, der seine Wellensittich im Wohnzimmer oder Kinderzimmer untergebracht hat, sollte die Pflanzen im Zimmer ganz genau kennen.

Weiterlesen

Was wäre es für ein Anblick, wenn ein Wellensittich einen mit strahlend weiße Zähne und einem breiten Lächeln begrüßen würde. Wie absurd der Gedanke doch ist und doch muss das Futter der Wellensittiche irgendwie zerkleinert und somit verdaut werden.
Weiterlesen

Frisches Trinkwasser gehört zur täglichen Grundversorgung der Wellensittiche. Doch nicht nur die Trinkwasserqualität ist entscheidend, sondern welche Trinkwassernäpfe du für deine Wellensittiche verwendest. Weiterlesen

Bevor ich zu den Mariendistel Samen komme muss ich euch erzählen, wie es dazu gekommen ist, dass ich diese Samen meine Wellensittichen zum fressen gebe. Weiterlesen


Kolbenhirse ist für einen Wellensittich das größte, denn Hirse ist ein Leckerbissen und hochwertige Nahrung zugleich. Doch Vorsicht, die Hirse sollte nicht zu oft angeboten werden.
Weiterlesen

Jeder Wellensittich-Halter kennt Sepiaschale, doch ist Sepia wirklich gut für die Wellensittiche? In fast jedem Wellensittich-Forum wurde die Thematik Sepiaschale schon besprochen und auf die Gefahren der Schale hingewiesen.
Weiterlesen