Schlagwörter: ,

  • Autor
    Beiträge
  • #13977

    GerardM.
    Teilnehmer

    Meine beiden Wellensittiche fressen Blumenerde aus Kräutertöpfen. Ich hänge die Töpfe gelegentlich in den Käfig. Nachdem ich das gesehen habe, mache ich das nicht mehr.
    Ich habe allerdings gelesen, dass Wellensittiche in der Natur Erde fressen, die einerseits nahrhaft ist und außerdem eine Wirkung wie Kohle hat, also entgiftend wirkt.
    Ist die Blumenerde aus den Kräutertöpfen schädlich oder brauchen sie das?

  • #13979

    Admin
    Keymaster

    Blumenerde die von Wellensittichen gefressen wird ist so lange nicht gefährlich, wenn organischer Dünger verwendet wird. Das Problem bei Blumenerde aus dem Handel ist, dass die Erde mit chemischen Dünger versehen ist. Das kann auf Dauer deine Wellensittiche krank machen und zum Tod führen.

    Blumenerde aus Kompost

    Solltest du einen Garten mit Kompost haben, kannst du den Humus für deine Blumentöpfe verwenden. Bei dieser Blumenerde brauchst du dir keine Gedanken um deine Vögel zu machen, da bei dieser die Nährstoffgehalte sehr gering sind und somit keine Belastung für die Wellensittiche darstellt. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die Erde im Blumentopf nicht verschimmelt ist.

  • #13981

    GerardM.
    Teilnehmer

    Vielen Dank! Ich habe in der Kräuterbude spezielle Vogelerde gefunden. Ich werde diese extra reichen und keine Blumentöpfe mehr reinstellen. Auch nicht von Biokräutern, die Gefahr, dass es doch schädlich sein könnte, ist mir zu groß.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.