• Autor
    Beiträge
  • #13873

    Jacki
    Teilnehmer

    ich habe hier gelesen, dass die Trinkröhrchen wegen der Hygiene nicht gut sind. Werde das auch ändern. Habe aber heute gesehen, dass mein Welli an einem Tag ein ganzes Röhrchen ausgetrunken hat (es ist nichts daneben gelaufen!). Es wird immer gesagt, Wellensittiche trinken wenig. Könnte es sein, dass das viele Trinken (seit ich ihn habe beobachte ich das) auf eine Krankheit hindeutet. Wer hat eine Idee?

  • #13875

    Maik
    Keymaster

    Gut das du die Trinkröhrchen aus Hygienegründen für die Wellensittiche auswechseln wirst. Es stimmt, dass Wellensittiche sehr wenig Wasser benötigen. Viel Wasser gibt es nun mal in der Heimat der Sittiche nicht.

    Es klingt aber etwas seltsam, dass dein Vogel ein ganzes Röhrchen ausgetrunken hat. Ist der Wasserverbrauch eines Wellensittichs über das übliche Maß, so liegt definitiv eine Krankheit vor. Du solltest mit dem Welli zum Tierarzt gehen und ein komplettes Blutbild machen lassen, um festzustellen, ob der Blutzuckerspiegel zu hoch ist. Wellensittiche die sehr viel trinken, leiden häufig an Diabetes. Der Tierarzt wird dir Medikamente verschreiben, damit die Blutzuckerwerte reguliert werden. Sollte sich meine Vermutung auf Diabetes bei deinem Wellensittich bestätigen, solltest du wissen das diese nicht heilbar ist. Du kannst sie durch die tägliche Gabe der Arznei nur kontrollieren.

    Ich möchte dich darauf hinweisen, dass meine Aussage (und die in anderen Netzwerken) nur Hypothesen sind. Eine definitive und verlässliche Aussage kannst du nur vom Tierarzt bekommen. Kleiner Tipp, es gibt eine tolle Tierarztsuch-App. Damit findest du schnelle einen Veterinär in deiner Nähe, der sich mit Vögel auskennt.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.