#13965

Maik
Keymaster

Es hängt ein wenig vom Wellensittich ab. Es hängt ein bisschen von der Wellensittich. Einige haben viel zu sagen und andere sind ruhiger. Allerdings haben sie ihre Stimmungen und manchmal kann es laut werden. Jedoch sind zwei Wellensittiche nicht ständig auf Hochtouren, sie haben am Tag viele Stunden an dem sie ruhen und still vor sich hin zwitschern. Unter den Fans auf Facebook gibt es so einige Wellensittich-Liebhaber, die mehr als 6 Wellensittiche im Wohnzimmer halten und diese nicht als laut empfinden.

Gründe, um deine Eltern umzustimmen…nun ich kann mich da nicht einmischen, jedoch lernst du durch den Umgang, Pflege von Wellensittichen als Haustier eine Menge Verantwortung kennen.
Lese-Tipp: Wellensittiche für Kinder

Die Lautstärke von den Wildvögeln vor dem Fenster ist deutlich lauter, als 2 Wellensittiche im Käfig. Zudem sind Wellensittiche etwas wetterabhängig, bedeutet das in der dunklen Jahreszeit die Vögel meist ruhiger sind. Scheint aber die Sonne so freuen sie sich und kommentieren das Ganze sehr aufgeregt. Nachts schlafen Vögel und sind sehr leise, anders als ein Hund der Nachts schon mal bellt wenn er was hört.

Häufig ist es so, dass ein Einzelwellensittich nach Artgenossen schreit. Dies empfinden viele als Laut, ist aber nur ein Zeichen das der Vogel sich einsam fühlt (es ist ein Anzeichen von Stress). Deshalb sollten es mindesten zwei Wellensittiche sein. Mal als Vergleich bei einem Geräuschepegel von 1 – 5:

  • Amazonen: 3 – 4
  • Kakadu: 3 – 5
  • austral. Mittelgroßesittiche: 2
  • brazil. Mittelgroßesittiche: 4 – 5
  • Wellensittich: 1 – 2
  • Nymphensittich: 3 – 5

Fazit: Wellensittiche sind nicht laut, sondern ausdauernd. 😉