#13416

Maik
Keymaster

Natürlich müssen sich deine Wellensittiche an die neue Voliere gewöhnen. Und ja, die Abenddämmerung zieht deine Wellensittiche „magisch“ an. Das Zusammenrücken in der Nacht ist allerdings ein normales Verhalten von wilden Wellensittichen. Eine Gruppe ist es für natürliche Feinde schwieriger Beute auszumachen, als bei einem Einzeltier.

Damit deine Wellensittiche nicht in der Nacht umher flattern und panisch werden, empfehle ich dir eine kleine LED Lampe an der Voliere anzubringen. Zusätzlich solltest du das Fenster verdunkeln, damit kein Licht von außen in den Raum kommen kann. Wellensittiche im Käfig kann der Halter leicht abdecken, doch bei Volierenhaltung ist das meistens nicht möglich, da die Unterbringung zu groß ist. Zudem könntest du mit einer Vogellampe, die du für 2 – 3 Stunden am Abend, den Übergang zwischen Tag und Nacht hinauszögern. So werden deine Wellensittiche nicht von der Resthelligkeit angezogen und verteilen sich eventuell in der Voliere.